Neue Gästekarte

Camper dürfen in der Region Solothurn gratis mit den ÖV fahren

6. März 2022, 21:29 Uhr
Wer in Solothurn übernachtet, aber nicht den ganzen Tag auf dem Campingplatz verbringen will, kann sich nun einer Gästekarte bedienen. Die Karte soll den Leuten die Umgebung und ihre Angebote näherbringen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Sie bringt neue Freiheiten für Besucher der Region Solothurn. Er versuche damit ein Bedürfnis abzudecken, sagt Initiant Christoph Burgherr, Ressortleiter des TCS Camping. «Mit der Gästekarte kann man alle öffentlichen Verkehrsmittel in den Zonen 200 und 201 nutzen», erklärt er gegenüber «Tele M1».

Das neue Angebot kommt bei den Campern gut an. «Also ich finde das super. Ich habe das bereits auf mehreren Campingplätzen so erhalten, im Tessin und auch im Ausland. Das ist natürlich ein super Service», erklärt ein Camper. Ein anderer meint: «Bis jetzt hatte man kein solches Angebot gehabt. Jetzt kann man doch auch gratis mit dem Bus fahren und man hat Vergünstigungen an gewissen Orten.»

Auch bei Unternehmen, die im Bereich Tourismus arbeiten, kommt die Gästekarte gut an. «Tele M1» konnte ausserdem mit dem Tourismusdirektor von Solothurn telefonieren. Dieser begrüsst das Engagement des TCS Camping und stellt sogar in Aussicht, dass es eine Gästekarte auf breiter Front geben soll.

Bis sämtliche Gäste, die in Solothurn übernachten, gratis den öffentlichen Verkehr nutzen dürfen, könne es aber noch einen Moment dauern. Eine attraktive Gästekarte auf die Beine zu stellen, brauche eben seine Zeit, so der Tourismusdirektor.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 6. März 2022 21:31
aktualisiert: 6. März 2022 21:31
Anzeige