15 Diebstähle, 16'000 Franken erbeutet: Einbrecher in Aarau zu drei Jahren Haft verurteilt | ArgoviaToday
Einbruchsserie in Aarau

15 Diebstähle, 16'000 Franken Beute: Einbrecher zu drei Jahren Haft verurteilt

27. April 2023, 19:55 Uhr
Am Donnerstag verurteilte das Bezirksgericht Aarau einen deutschen Staatsbürger zu drei Jahren Haft und sieben Jahren Landesverweis. Der Mann musste sich unter anderem für 15 Diebstähle verantworten, bei denen er Wertgegenstände in der Höhe von 16'000 Franken gestohlen haben soll.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Die Deliktliste des 41-jährigen Deutschen ist lang. Opfer seiner Einbrüche wurden unter anderem der Feuerwehrverein Buchs und der Boxerclub Aarau. Neben einem Sachschaden von mehreren hundert Franken klaute der Dieb bei Michaela Köbeli Geld und trank sogar das Bier leer. Dieses stellte er anschliessend wieder zurück in den Kühlschrank.

Köbeli sagt gegenüber Tele M1: «Wir haben Einbussen gehabt, weil wir auch einfach das Material zuerst organisieren mussten, um das Ganze wieder instand zu setzen. Die Versicherung ist mittlerweile so weit, dass sie uns das auch zurückerstattet haben, aber wir mussten nun ein Jahr darum kämpfen.»

Von den Diebestouren des 41-Jährigen waren primär Vereine betroffen. Das Bezirksgericht hat den Deutschen am Donnerstag zu fast drei Jahren Gefängnis verurteilt. Ausserdem darf er sieben Jahre lang nicht mehr in die Schweiz einreisen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(red.)

Seite teilen

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. April 2023 19:48
aktualisiert: 27. April 2023 19:55
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch