Zwei Verletzte

17-jährige Töfffahrer kollidieren auf dem Benken – Rettungshelikopter aufgeboten

15. Mai 2022, 09:45 Uhr
Das schöne Wetter lockte viele Motorradfahrer auf die Strasse. Auf dem Benken kam es am Samstagnachmittag zu einem Unfall zwischen zwei 17-jährigen Motorradfahrern. Beide wurden dabei mittelschwer verletzt.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday

Kurz nach 15 Uhr ereignete sich auf der beliebten Töffstrecke über den Benken ein Unfall. Ein 17-Jähriger fuhr von der Passhöhe her talwärts Richtung Oberhof und kam in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit einer jungen Frau, die mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert wurde.

Nach ersten Erkenntnissen sind beide mittelschwer verletzt, wie die Kantonspolizei Aargau gegenüber Tele M1 erklärte. Weil bei der jungen Frau zunächst der Verdacht auf schwere Verletzungen bestand, wurde ein Rettungshelikopter aufgeboten. Der Fahrer wurde durch eine Ambulanz ins Spital gebracht. Nach ersten Angaben erlitten beide verschiedene Knochenbrüche.

Das Motorrad der Frau schlitterte von der Strasse und landete mehrere Meter darunter im Wald. Auch die andere, zufälligerweise typengleiche Maschine wurde erheblich beschädigt. 

Die Strasse über den Benken war für mehrere Stunden gesperrt. Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Unfallverursacher an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Lernfahrausweis vorläufig ab.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 14. Mai 2022 17:59
aktualisiert: 15. Mai 2022 09:45
Anzeige