Derendingen

20’000 Franken geklaut: Einbrecher knacken erneut Tresor in einer Bäckerei

28. November 2022, 19:50 Uhr
Schon zum 7. Mal sind Unbekannte in die Bäckerei Laube in Derendingen eingebrochen. Am vergangenen Wochenende konnten die Täter den Tresor knacken und mehr als 20'000 Franken erbeuten.

Quelle: TeleM1

Anzeige

Am frühen Sonntagmorgen stellte Martin Laube mit Schrecken fest, dass der 600 Kilogramm schwere Tresor in seiner Bäckerei in Derendingen aufgebrochen am Boden liegt. «Wir haben versucht, den wieder aufzustellen, aber vier Personen bringen den von Hand nicht wieder hoch», erzählt der Geschäftsführer gegenüber Tele M1.

Besonders bitter: Die Einnahmen des Derendinger Dorfbäckers bestehen zu zwei Dritteln aus Bargeld. So konnten die Einbrecher eine beträchtliche Summe Diebesgut ergaunern. «Mit den Tageseinnahmen an einem sehr guten Samstag macht das schnell zwischen 15'000 und 20'000 Franken, die wir da im Tresor gelagert haben», sagt Lauber.

Für Lauber war es aber nicht der erste Einbruch in seine Bäckerei. In den 20 Jahren, in denen er seine Backwaren in Derendingen verkauft, kam es schon sieben Mal zu Einbrüchen und Diebstählen – trotz Investitionen in die Sicherheit.

Welche Vorkehrungen der Bäcker getroffen hat und ob die Täter bereits gefasst werden konnten, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. November 2022 20:01
aktualisiert: 28. November 2022 20:01