Kappel SO

30-jähriger Fussgänger wird von Auto angefahren und stirbt

5. Februar 2022, 19:18 Uhr
Zwischen Kappel und Wangen bei Olten hat sich am Freitagabend ein tödlicher Unfall ereignet. Ein Fussgänger wurde von einem Auto angefahren und so schwer verletzt, dass er im Spital verstarb. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Ein 30-Jähriger ist am Freitagabend kurz nach 20.30 Uhr auf der Mittelgäustrasse zwischen Kappel und Wangen bei Olten von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf einem unbeleuchteten Abschnitt im Ausserortsbereich, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Der Mann wurde vor Ort erst betreut und dann mit der Rega ins Spital geflogen. Dort erlag er jedoch seinen Verletzungen, wie es in der Mitteilung heisst.

Das Opfer dürfte sich auf der Fahrbahn aufgehalten haben. Warum, ist noch unklar. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Verkehrsunfall machen können. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Egerkingen (062 311 94 00) zu melden.

Die Mittelgäustrasse musste während des Einsatzes gesperrt werden. Nebst der Polizei waren auch eine Ambulanzbesatzung, Angehörige der Feuerwehr Untergäu, die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn und ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. Februar 2022 12:35
aktualisiert: 5. Februar 2022 19:18
Anzeige