Anzeige
Petition übergeben

Aargauer Eltern demonstrieren gegen Maskenpflicht an Schule – und werden kritisiert

10. Januar 2022, 19:59 Uhr
Seit Montag muss man im Kanton Aargau ab der 1. Primarstufe eine Maske in den Klassen tragen. Das hat der Regierungsrat beschlossen. Eltern haben sich jedoch gegen diesen Entscheid gewehrt und am Morgen eine Petition bei der Regierung eingereicht. Gegen einige Protestierende kam jedoch selbst Kritik auf.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Der Aargauer Regierungsrat hat beschlossen, dass Kinder seit Montag schon in der ersten Primarstufe eine Maske tragen müssen. Dies ging jedoch einigen Aargauerinnen und Aargauern zu weit. In einer Petition fordern sie deshalb, dass die Massnahme wieder aufgehoben wird. Grund dafür sei unter anderem, dass mehrere Kinderärzte sowie der Kinderärzteverband bezeugten, dass durch das Tragen einer Maske das «Kindeswohl» in Mitleidenschaft gezogen werde.

Socken als Symbol

Eine Woche und 472 Unterschriften später wurde am Montagmorgen um 10 Uhr die Petition mit viel Ach und Krach dem Regierungsrat übergeben. Demonstrantinnen und Demonstranten haben sich während der Übergabe unter dem Motto: «Bring en Socke» bemerkbar gemacht. Wie in einer Mitteilung steht, handelt es sich bei dem Motto um eine Symbolik: «So bringen wir zum Ausdruck, wie sich viele Mädchen und Buben mit einer Maske fühlen. Jede Socke ist ein Mahnmal, ob mit oder ohne Gesicht.»

Kritik wegen Kindern an der Demo

Mitten in der Demo konnte man auch das ein oder andere Kind vorfinden, das sich beteiligte. So erwähnt ein Mädchen gegenüber Tele M1: «Ich will keine Maske in der Schule tragen, weil es mir stinkt, diese jeden Tag mit in die Schule zu nehmen.» Dass es während der Demo nicht die Schulbank drücken muss, spielte aber dann wohl auch noch eine kleine Rolle.

Die Anwesenheit so vieler Kinder an der Demo können viele Erwachsene jedoch nicht verstehen: «Ich begriffe nicht, dass man jetzt noch Kinder für die Impfgegnerschaft instrumentalisiert», erklärt etwa ein Mann.

Den ganzen Beitrag von Tele M1 siehst du heute um 18 Uhr im Aktuell.

(mbr)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. Januar 2022 16:59
aktualisiert: 10. Januar 2022 19:59