Anzeige
Aarau

Zertifikatspflicht für Schullager

10. September 2021, 10:04 Uhr
Kinder ab der fünften Klasse dürfen and der Kreisschule Aarau-Buchs ohne Zertifikat nicht mehr mit in das Schullager, berichtet «20 Minuten» am Freitag. Wer kein Zertifikat vorweisen kann, muss in den regulären Unterricht.
Kinder ohne Zertifikat dürfen an der Kreisschule Aarau-Buchs nicht mehr mit in das Schullager. (Symbolbild)
© Keystone

Wie die Kreisschule Aarau-Buchs (KSAB) in einem Elternbrief mitteilte, dürfen Kinder ohne Zertifikat neuerdings nicht mehr mit in das Schullager. Sowohl die Kinder ab der fünften Klasse, wie auch die Begleitpersonen müssen einen Nachweis für eine Impfung, eine Genesung oder einen Antigen-Schnelltest erbringen. Kinder, die kein 3G-Zertifikat vorweisen können, müssen in den regulären Unterricht, berichtet die «20 Minuten» am Freitag.

Durch die gemeinsame Verpflegung, Übernachtung in einem Raum und Nutzung der gleichen WC-Anlagen müsse die Schule von einem erhöhten Ansteckungsrisiko bei Schullagern ausgehen, sagt Philip Wernli, Leiter der Kreisschule Aarau-Buchs gegenüber «20 Minuten».

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. September 2021 06:09
aktualisiert: 10. September 2021 10:04