Musik

Aargauer DJ-Legende: «Wir sind wie Idioten durch die Schweiz getingelt»

25. Januar 2023, 23:50 Uhr
Er macht Musik mit Leib und Seele. Martin Wieser aus Gränichen legt seit 50 Jahren Platten auf. Der knapp 70-Jährige ist eine richtige Legende und hat schon einigen Clubs zu einem Namen verholfen. Wir haben ihn getroffen.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Leuchtende Farben und Föhnfrisuren lassen die Herzen der 80er-Jahre-Fans höher schlagen. Der Grundstein für die Discos in der Schweiz hat vor 50 Jahren Martin Wieser gelegt. «In den 80er-Jahren haben wir am Donnerstag in Locarno, am Freitag in Basel und am Samstag in Genf aufgelegt. Wir sind also wie Idioten durch die Schweiz getingelt», erzählt er gegenüber Tele M1.

Nachdem der leidenschaftliche DJ während 20 Jahren in allen möglichen Diskotheken Tanzpartys veranstaltet hat, machte er einen Schritt zurück. Als selbständiger Architekt verdiente er seinen Lebensunterhalt. Der Musik blieb er trotzdem treu: «Weil ich es als Hobby weiterbetrieben habe, konnte ich immer am Samstag Disco machen und unter der Woche habe ich als Architekt gearbeitet.»

Inzwischen hat der 67-jährige DJ über 100'000 Titel im Repertoire. Die Lieder lädt er aber nicht im Internet herunter. Wieser kauft nach wie vor CDs und digitalisiert die Lieder dann selbst.

Ob die DJ-Legende auch heute noch auflegt und warum er das heutige Nachtleben kritisch beurteilt, erfährst du im Video oben.

Du willst mehr News aus dem Argovialand? Dann hol dir die ArgoviaToday-App!

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Januar 2023 22:16
aktualisiert: 25. Januar 2023 23:50