Eishockey Swiss League

Erstes Derby der Saison: EHC Olten gewinnt mit 2:1

8. Oktober 2022, 20:54 Uhr
Im ersten Derby der Saison ging es um viel: Der EHC Olten musste gegen Langenthal die Tabellenspitze verteidigen – und das ist den Power-Mäusen gelungen. Sie haben gewonnen.
Tor zum 2:1! Sean Collins, der Torschütze Stanislav Horansky und Simon Seiler vom EHC Olten jubeln.
© Marc Schumacher/freshfocus
Anzeige

Der EHC Olten hat den SC Langenthal im ersten Derby der Saison mit einem 2:1 geschlagen. Es war ein wichtiges Spiel für die Power-Mäuse, denn wenn der SC Langenthal gewonnen hätte, dann hätte er den EHC Olten an der Tabellenspitze abgelöst.

Der SC Langenthal hat dem EHC Olten an diesem Samstagabend alles abverlangt, doch nach zwei torlosen Dritteln entschieden Weder und Horansky das Mittelland-Derby zugunsten der Oltner, wie das Oltner Tagblatt berichtete.

Das erste Drittel startete nicht allzu gut. Die Gäste spielten eine starke Partie. Danach kam der EHC Olten langsam in die Gänge: in der zweiten Hälfte des Mitteldrittels konnte er dem Spiel seinen Stempel aufdrücken und den SC Langenthal phasenweise regelrecht in die eigene Zone drücken. Im letzten Drittel ging der SC Langenthal mit dem ersten Tor in Führung, bald darauf folgten die beiden Tore von den Oltnern, die ihnen zum Sieg verhalfen. 

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 8. Oktober 2022 18:04
aktualisiert: 8. Oktober 2022 20:54