Motiv noch unklar

Frau auf Bahnhof in Olten angegriffen und schwer verletzt

24. November 2022, 15:41 Uhr
Auf einem Perron am Bahnhof Olten ist am Mittwochnachmittag eine Frau angegriffen und schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter konnte noch vor Ort angehalten werden, wie die Solothurner Kantonspolizei mitteilte.
Beim Bahnhof Olten ist eine Afghanin angegriffen und schwer verletzt worden. Der mutmassliche Täter, ebenfalls ein Afghane, wurde vorläufig festgenommen. (Symbilbild)
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Anzeige

Der Angriff auf die Frau erfolgte um etwa 16.25 Uhr im Bereich des Perrons 12 beim Bahnhof Olten. Beim Opfer handelt es sich um eine 34-jährige Afghanin. Sie wurde nach der medizinischen Erstbetreuung mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Laut Polizei ist sie schwer verletzt.

Der mutmassliche Täter, ein 38-jähriger Afghane, konnte vor Ort angehalten werden. Er wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen ging die Polizei von einem Beziehungsdelikt aus. Die Polizei suchte Zeugen.

(sda/maf)

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. November 2022 16:42
aktualisiert: 24. November 2022 16:42