Schussabgabe Suhr

«Ich habe gesehen, wie sich Leute auf dem Balkon versteckt haben»

03.09.2023, 19:03 Uhr
· Online seit 03.09.2023, 18:56 Uhr
Ein Mann feuerte in der Nacht auf Sonntag mehrere Schüsse auf einen Balkon im Feld-Quartier in Suhr ab. Beim Vorfall wurde niemand verletzt. Bei den Anwohnenden sitzt der Schock aber noch immer tief.

Quelle: Tele M1

Anzeige

«Ich habe gehört, wie ein Töff vorbeigefahren ist und wie drei Schüsse abgefeuert wurden. Zudem habe ich gesehen, wie sich Leute auf dem Balkon versteckt haben», erzählt ein Nachbar am Sonntag gegenüber Tele M1. Ein Anwohner ergänzt, dass er zunächst gemeint hat, dass Feuerwerk abgelassen wurde. «Erst nachher habe ich realisiert, dass das Schüsse sein müssen.»

Am späten Samstagabend ist ein Mann auf einem Töff durch das Feld-Quartier in Suhr gefahren und hat dabei gleich mehrere Schüsse auf einen Balkon abgefeuert. Die Polizei rückte umgehend mit einem Grossaufgebot aus. Kurze Zeit später konnte der mutmassliche Täter festgenommen werden.

Die Anwohnenden sind aber nach wie vor über die nächtliche Schussabgabe schockiert. «Ich bin überrascht. Ich hätte das niemals erwartet. Es ist total verrückt», sagt ein Mann. Ein weiterer Nachbar spricht davon, dass er auch ein wenig Angst gehabt hatte.

Warum der 26-jährige Schweizer um sich geschossen hat, ermitteln nun die Polizei und die Staatsanwaltschaft. Was die Kapo Aargau zur Schussabgabe sagt und wie weitere Anwohnende darauf reagieren, siehst du im Video oben.

Quelle: Tele M1 / ArgoviaToday / Ursina Mühlethaler

(red.)

veröffentlicht: 3. September 2023 18:56
aktualisiert: 3. September 2023 19:03
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch