Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Ländiweg in Olten mit Graffitis verschmiert: Waren es FCB-Fans?

Waren es FCB-Fans?

Erste Graffitis verschandeln den neuen Ländiweg in Olten

· Online seit 30.12.2023, 13:14 Uhr
Es musste wohl so kommen. Der neu gestaltete Ländiweg in Olten wurde von Vandalen mit zahlreichen Graffitis «verziert». Das Ausmass der Schmierereien siehst du in der Fotogalerie.
Anzeige

Lange haben die Oltner auf ihn gewartet. Diesen Mai wurde der erneuerte Ländiweg offiziell eröffnet. Schöner und einladender als zuvor sollte er sein. Doch nun ereilt ihn dasselbe Schicksal wie sein Vorgänger. Er wurde mit Graffitis beschmiert. Zu verlockend waren wohl die blanken Wände für die Vandalen.

Waren es FCB-Fans?

Auf dem Verbindungsweg an der Aare zwischen der Holzbrücke und dem Bahnhof sind an mehreren Stellen sogenannte «Tags» zu finden, also Pseudonyme eines Sprayers. Auch die Jahreszahl «1983» und das Kürzel «FCB» sind an der Buvette, am Fischbrunnen und an der Wand zu finden. Ein Hinweis darauf, dass sich die Täterschaft mit dem Fussballclub aus Basel identifiziert?

Polizei hat bisher keine Meldung erhalten

Auf Anfrage des Oltner Tagblatts sagt Baudirektorin Marion Rauber, dass der Graffitiverantwortliche der Stadt nach den Feiertagen beurteilen werde, ob und wie die Sprayereien entfernt werden können. «Graffiti auf städtischem Grund werden nach Möglichkeit immer schnellstmöglich entfernt». Bei der Solothurner Kantonspolizei sind wegen der Graffitis bisher keine Meldungen von Sachbeschädigung eingegangen. Auch Anzeigen wegen Sprayereien gebe es keine, so die Kapo gegenüber der Zeitung.

(OT/dl)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 30. Dezember 2023 13:14
aktualisiert: 30. Dezember 2023 13:14
Quelle: 32Today

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch