Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Mail-Adresse des Buchser Gemeindepräsidenten gehackt – hunderte E-Mails verschickt

Angriff

Mail-Adresse des Buchser Gemeindepräsidenten gehackt – hunderte E-Mails verschickt

28.02.2024, 23:04 Uhr
· Online seit 27.02.2024, 21:00 Uhr
Die persönliche E-Mail-Adresse des Buchser Gemeindepräsidenten Urs Affolter ist am Dienstag gehackt worden. Weitere Adressen oder IT-Infrastruktur der Gemeinde seien nicht betroffen, gibt die Gemeinde bekannt. Von der Adresse seien hunderte Nachrichten versendet worden.

Quelle: Tele M1 / Archivbeitrag vom 28. Februar 2024

Anzeige

Ersten Erkenntnissen des Gemeinderats zufolge seien «die Zugangsdaten des persönlichen E-Mailkontos von Gemeindepräsident Urs Affolter angegriffen» worden. An die Adressdatenbank Affolters wurden demnach hunderte Nachrichten versendet.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Link auf «Voicemail»

Diese hätten den Hinweis auf eine Voicemail-Nachricht des Gemeindepräsidenten enthalten, die man per Klick auf einen Link hätte abrufen sollen.Der Gemeinderat empfiehlt in seiner Mitteilung, dass Empfängerinnen und Empfänger, die den Link aufgerufen haben, umgehend das persönliche Passwort ändern sollten.

Gemeinderat: Keine weiteren Systeme betroffen

Weiter heisst es, man habe mit einem externen Informatikdienstleister diverse Sofortmassnahmen eingeleitet, unter anderem steht die Mailadresse des Buchser Gemeindepräsidenten zur Zeit nicht zur Verfügung. Weitere Systeme seien ersten Erkenntnissen zufolge nicht betroffen.

veröffentlicht: 27. Februar 2024 21:00
aktualisiert: 28. Februar 2024 23:04
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch