Winznau

Mit Grossaufgebot aus Aare geborgen – Schwimmer im Spital

31. Oktober 2022, 09:55 Uhr
Auf Höhe Winznau ist am Sonntagabend ein 65-Jähriger in die Aare gestiegen und verschwunden. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot ausgerückt und konnte den Mann bergen – er wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Mit Booten und Helikopter suchten die Rettungskräfte nach dem Mann, der gemäss Solothurner Kantonspolizei kurz vor 19 Uhr bei der Brücke an der Schachenstrasse bei Winznau in die Aare gestiegen war.

Schliesslich entdeckte ein Polizeiboot den 65-jährigen Mann am Ufer und konnte ihn bergen. Er wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Zum genauen Gesundheitszustand macht sie keine Angaben.

Aus welchem Grund der Mann ins Wasser stieg und warum er aus eigener Kraft nicht mehr weiterschwimmen oder den Fluss verlassen konnte, sei ebenfalls noch unklar, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von ArgoviaToday mit. Die Abklärungen zum genauen Unfallhergang seien noch im Gang.

(lba / maf)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 30. Oktober 2022 20:15
aktualisiert: 31. Oktober 2022 09:55