Aargau/Solothurn
Aarau/Olten

Run auf Bankett-Karten für den Maienzug bringt Website der Stadt Aarau zum Crash

Aarau

Run auf Tickets: Bankettkarten-Verkauf für den Maienzug bringt Website der Stadt zum Zusammenbruch

17.06.2024, 14:20 Uhr
· Online seit 17.06.2024, 10:00 Uhr
Kurz nach 8 Uhr war es so weit: Auf der Website der Stadt Aarau wurde der Link für den Online-Kauf von Bankettkarten für den Maienzug 2024 aufgeschaltet. Das wussten zu viele Leute: Bereits wenige Minuten später war die Website nicht mehr erreichbar, offenbar hatte der Run zum Crash geführt.
Anzeige

Echte Maienzüglerinnen und Maienzügler tauschten sich bereits seit Wochen aus. Wer hat am Montagmorgen, 17. Juni 2024, Kapazität, genügend Bankettkarten für den Maienzug am 5. Juli zu bestellen oder für den Kauf bei Aarau Info direkt? Dort gäbe es nämlich das neu eingeführte Kontroll-Bändeli für den direkten Eintritt am Bankett gleich dazu.

Und dann das: Kurz nach 8 Uhr lieferte die Website der Stadt Aarau nur noch eine Fehlermeldung. Allerdings mit merkwürdigem Inhalt: «Wir führen derzeit geplante Wartungsarbeiten durch», war da zu lesen. Geplante Wartung der Server der Stadt Aarau? Ausgerechnet dann, wenn die halbe Stadt wie auf Nadeln sitzt und hofft, noch rechtzeitig Bankettkarten für das jährliche Fest der Feste zu kriegen?

Gibt es denn noch Tickets?

Tatsächlich handelte es sich aber um den Run auf die Tickets, bestätigt Dean Fuss, Kommunikations-Chef der Stadt Aarau gegenüber ArgoviaToday. In der Zwischenzeit wurde die Meldung ersetzt: So prangte irgendwann nach 9 Uhr das Bild eines festlich geschmückten Brunnens und dem Titel «Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten!» auf der Seite. Man arbeite an Verbesserungen und danke für die Geduld.

«Mit viel Geduld ist es aber weiter möglich, Bankettkarten zu erhalten», sagt Fuss. Es seien aufgrund der Verzögerungen noch nicht so viele der 3150 (1350 Karten gibt es für geladene Gäste) in den Vorverkauf gelangten Karten für das Schönwetter-Programm verkauft worden. Aktuell gebe es also noch Karten.

Diese können am Montag ab 13.30 Uhr auch bei Aarau Info im Geschäft in der Alten Post gekauft werden. Allerdings wird auch da über das Portal der Stadt gebucht, heisst: Sollte der Run am frühen Nachmittag nicht abreissen, dürfte auch dort mit Problemen zu rechnen sein. Buchungen per Telefon oder E-Mail bei der Stadt sind überdies ausgeschlossen, heisst es bei der Stadt. Bedeutet: Wer noch am Montag eine Bankettkarte ergattern will, braucht weiter viel Geduld. 

Mittlerweile hat die Stadt bekanntgeben, dass die Website im Verlauf von Montagnachmittag wieder erreichbar sein sollte. Indessen bildeten sich vor der Geschäftsstelle von Aarau Info lange Warteschlangen. Diese verkauft Tickets und die zugehörigen Armbändeli für die Einlasskontrolle auch gleich physisch.

veröffentlicht: 17. Juni 2024 10:00
aktualisiert: 17. Juni 2024 14:20
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch