Aarau

Spatenstich fürs neue Polizeigebäude

27. September 2022, 13:29 Uhr
Es geht vorwärts mit dem neuen Gebäude für die Kantonspolizei Aargau. Am Dienstagmorgen fand im Aarauer Telli der offizielle Spatenstich statt. Wenn alles nach Plan läuft, soll der 65 Millionen Franken teure Neubau im Sommer 2027 in Betrieb gehen.

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Anzeige

Vertreter der Regierung und der Kantonspolizei waren am Morgen bei dem Spatenstich dabei. Alle Parteien betonten die Wichtigkeit des neuen Gebäudes für die Kantonspolizei Aargau. Damit könne nicht nur der zusätzliche Raumbedarf abgedeckt werden, es schaffe auch mehr Effizienz.

Für den Aargauer Sicherheitsdirektor Dieter Egli erleichtere die räumliche Nähe das Arbeiten: »Wenn die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei nahe beieinander arbeiten, ist das für die Ermittlungsarbeiten ein grosser Vorteil.»

«Offenes und transparentes Erscheinungsbild»: So umschreibt der Regierungsrat das Aussehen des neuen Polizeigebäudes in Aarau.
© Kanton Aargau

Auch Polizeikommandant Michael Leupold sieht die räumliche Nähe als einen der grössten Vorteile: «Bis jetzt hatten wir verschiedene Einheiten der Kantonspolizei in Aarau an ganz verschiedenen Standorten. Das ist nicht effizient und hier wollen wir Abhilfe schaffen.»

Mehr Platz und räumliche Nähe

Im Gebäude neben dem bestehenden Polizeikommando sind für die Kantonspolizei Aargau 130 und für die Kantonale Staatsanwaltschaft 32 Arbeitsplätze vorgesehen. Für weitere 18 Arbeitsplätze sind Reserveflächen eingeplant.

Im neuen Gebäude werden auf dem Stadtgebiet ausgelagerte Einheiten der Kriminalpolizei am Standort in der Telli zusammengeführt. Zudem werden zusätzliche Arbeitsplätze für Cyberkriminalität im Gebäude untergebracht werden.

65 Millionen Franken – Bezug im Jahr 2027

Im Gebäude, das nach Minergie-Standards errichtet wird, sind auch Schiessräume und ein Laborbereich für die Forensik vorgesehen. Und sogar ein Dojo, also ein Raum für das Kampftraining, bietet das neue Gebäude Im Innern bietet der Neubau dank der stützenfreien Konstruktion Flexibilität für die geplante Nutzung oder künftige Nutzungsanpassungen, wie es in der Botschaft des Regierungsrats heisst.

Mit der Planung für den Neubau wurde schon 2012 begonnen. Der Grosse Rat hatte im August 2021 den beantragten Kredit von 64,9 Millionen Franken gutgeheissen. In Betrieb genommen werden soll der neue Polilzeigebäude in Aarau Mitte 2027.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 27. September 2022 13:40
aktualisiert: 27. September 2022 13:40