Ukraine-Krieg

Aargauer Garagen kämpfen mit Engpässen bei Autoersatzteilen

10. Mai 2022, 19:54 Uhr
Wenn Autobesitzer ihren Wagen zum Service bringen wollen, brauchen sie momentan sehr viel Geduld. Wegen Lieferverzögerungen und Engpässen warten momentan Garagen länger auf Ersatzteile und damit verzögern sich auch Reparaturen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Wer derzeit sein Auto in die Garage bringen muss oder sich gar ein neues kaufen will, der muss doch viel Geduld mitbringen. Die Lager sind leer und die Lieferfristen werden länger und länger. Und ein Ende dessen ist nicht in Sicht. Mit der Corona-Pandemie haben die Lieferschwierigkeiten angefangen. Der Krieg in der Ukraine hat die Situation dazu noch verschärft.

Mangel an elektronischen Geräten

«Die Navigation und die ganze Fahrzeugsteuerung, die wird in der Ukraine zusammengebaut und deshalb ist dieses Fahrzeug momentan sehr schlecht verfügbar», so Reto Graub, Geschäftsführer der Gräub Garage, gegenüber TeleM1. Bei den Neuwagen würden vor allem elektronische Steuergeräte wie Tempomate fehlen. Darum hätte der Kunde in dem Fall die Wahl zwischen Verzicht oder einem anderen Modell, welches auf Lager ist.

Schwieriger wird es bei Autos, die schnell eine neue Stossstange oder einen neuen Scheinwerfer brauchen. Also Notlösung gibt es ein Ersatzauto, welches auch ein Occasions-Wagen sein könnte. «Das ist eine Variante, ein Occasions-Auto herauszugeben. Dort haben wir aber wieder ein anderes Problem. Die Verkaufsabteilung der gleichen Garage, will das Occasions-Auto gerne verkaufen», berichtet Martin Sollberger, Präsident AGVS AG. 

Kunden brauchen viel Verständnis

Immer häufiger flicken die Garagen ein Auto auch nur provisorisch zusammen, so dass man es später auch wieder auseinandernehmen kann. Das allerdings braucht auf Seiten des Kunden als auch der Versicherung Verständnis. 

Wie die Garagen mit dem Engpass umgehen und wie lange die Kunden auf einen Neuwagen warten müssen, erfährst du im Video oben. 

(red.) 

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. Mai 2022 19:57
aktualisiert: 10. Mai 2022 19:57
Anzeige