AargauTopSport

Aargauer Sportveranstaltungen starten mit Schwung ins 2022

4. April 2022, 18:30 Uhr
Es waren zwei schwierige Jahre für den Aargauer Sport – doch nun kehrt die Vereinigung der wichtigsten Sportveranstaltungen des Kantons mit neuem Schwung zurück.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday

Kreativität und Flexibilität war in den beiden Pandemie-Jahren auch von den Organisatorinnen und Organisatoren der grössten Sportevents im Kanton Aargau gefordert. Unterstützt wurden sie dabei von der Sektion Sport des Kantons Aargau, der am Montag eine Medienmitteilung dazu veröffentlichte. Nur ein Event der sogenannten ‹AargauTopSport›-Serie hat demnach die Pandemie nicht überstanden: Das Radquerrennen ‹Süpercross› auf der Badener Baldegg. Für die anderen sechs Sportveranstaltungen soll 2022 aber neuer Schwung bedeuten. 

Christian Koch ist der Leiter der Sektion Sport des Kantons Aargau und nach der zweijährigen Pause freue er sich sehr auf die kommenden Veranstaltung. Vor allem die Planungsunsicherheit habe ihm in den letzten beiden Jahren sehr zugesetzt, so Koch im Tagesgespräch. Besonders stolz sei er aber, «wie die Veranstalter mit der Situation umgegangen sind und mit welcher Motivation die Top-Veranstaltungen jetzt angegangen werden.»

Aargau präsentiert sich auf internationalem Parkett

Bereits im Mai geht es los mit den Pferderenntagen im Aarauer Schachen. Kurz darauf folgen die Radsporttage Gippingen und der Swiss Bike Cup in Gränichen. Gegen Ende des Sommers finden die Baden Masters und im September dann der Powerman Zofingen statt. Abgeschlossen wird das sportliche Jahr im Aargau traditionellerweise mit dem Hallwilerseelauf im Oktober.

Das seien vor allem Veranstaltungen, die auch ein internationales Starterfeld mit sich bringen. «Damit zeigt sich der Aargau auch auf internationaler Ebene und beweist seine Klasse im Laufsport, aber auch im Curling und darauf sind wie stolz», so Koch. Auf die Frage, welche Veranstaltung dein sein Favorit sei, antwortet Koch: «Alle Veranstaltungen sind gleichwertig und alle sind Highlights und haben etwas Spezielles.»

Das ganze Tagesgespräch kannst du dir im Video oben ansehen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. April 2022 09:54
aktualisiert: 4. April 2022 18:30
Anzeige