Mellingen

Ab Mitte März: Lastwagen dürfen nicht mehr über die alte Reussbrücke fahren

12.03.2024, 12:41 Uhr
· Online seit 11.03.2024, 11:55 Uhr
Die alte Reussbrücke in Mellingen darf ab Mitte März nur noch von Fahrzeugen bis 3,5 Tonnen befahren werden. Damit soll das fast 100-jährige Bauwerk bis zur 2026 vorgesehenen Sanierung geschont werden.
Anzeige

Von der Gewichtsbeschränkung ausgenommen sind Fahrzeuge von Blaulichtorganisationen und Postautos, wie das Aargauer Verkehrsdepartement (BVU) schreibt. Auch die Bushaltestelle auf der Brücke werde weiterhin bedient.

Viele Brückenteile in schlechtem Zustand

Die 1928 erbaute Reussbrücke habe in den vergangenen Jahrzehnten stark unter der Verkehrsbelastung gelitten. Zur Entlastung der Brücke und der Altstadt von Mellingen ging im Oktober 2022 eine neue Umfahrung in Betrieb.

Die Auswertung der Untersuchungen vom Sommer 2023 zeigte, dass viele Brückenteile in einem schlechten Zustand sind, wie Projektleiter Christian Birchmeier in der Mitteilung des BVU zitiert wird. Die Tragstruktur der fast 100-jährigen Betonplatte sei durch Risse geschwächt und die Korrosion habe viele Bewehrungsstäbe angegriffen.

«Die Trottoirs auf der Brücke können von Fussgängerinnen und Fussgängern weiterhin benutzt werden», sagte Birchmeier, das Befahren der Trottoirs mit Motorfahrzeugen soll jedoch mit Leitpfosten verhindert werden.

Einjährige Sperrung

Vorgesehen sei, dass die Brücke ab 2026 saniert wird. Bis dahin seien noch ergänzende Untersuchungen und genaue Planungen für die komplexen Arbeiten nötig, schreibt das BVU. Während der Bauzeit von einem Jahr solle die Brücke komplett gesperrt werden.

Ebenfalls soll laut dem «Reussbote» in der Gemeinde die Signalisation für die Altstadt neu aufgelegt werden. Bereits im Herbst 2023 war diese erstmalig veröffentlicht worden, es kam aber zu diversen Einsprachen. Vorgesehen ist eine Begegnungszone mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Zudem soll der Durchgangsverkehr komplett aus der Altstadt verbannt werden, ausgenommen ist der öffentliche Bus- und Veloverkehr. Das alte Lenzburgertor in Fahrrichtung Lenzburgerstrasse wird für den motorisierten Verkehr ebenfalls gesperrt. Zudem wird die Zufahrt für Zubringer und Altstadtkunden bleibe aber weiterhin gewährleistet, sagt die Gemeinde gegenüber der Zeitung. 

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda)

veröffentlicht: 11. März 2024 11:55
aktualisiert: 12. März 2024 12:41
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch