Anzeige
«Freiheitstrychler» & Co.

Baden bewilligt Demo gegen die Corona-Massnahmen

12. Oktober 2021, 09:42 Uhr
Eine zuvor von Massnahmengenerinnen und Massnahmengegnern angekündigte Demonstration am Samstag in der Stadt Baden ist offiziell bewilligt worden.
Um 14 Uhr soll der «Stadtspaziergang» in der Badener Innenstadt starten, wie es auf dem Flyer der sogenannten «Freiheitstrychler» heisst.
© KEYSTONE/GAETAN BALLY

In einer Mitteilung kündigte die Stadt Baden an, die Teilnehmenden würden sich am Samstagnachmittag am Löwenbrunnen besammeln. Der Demonstrationszug ziehe anschliessend zwei Runden über den Unteren Bahnhofplatz in Richtung Kreisel Ölrainstrasse und via Ölrainstrasse auf den Theaterplatz. Im Telegram-Chat der sogenannten «Freiheitstrychler» wurde zu einem «Stadt-Spaziergang» und «lautem Protest für Grundrechte / gegen Zertifikat» aufgerufen.

Stadtverwaltung rechnet mit Störungen im Verkehr

Die Veranstalterinnen und Veranstalter rechneten mit einigen hundert Teilnehmenden, schreibt die Stadt weiter. Dies könne zu Störungen im öffentlichen Verkehr führen. Ausserdem könnten insbesondere Zu- und Wegfahrten zu den Parkhäusern Bahnhof/Migros und Theaterplatz unterbrochen werden.

Weiter ruft die Stadt die Teilnehmenden dazu auf, die Auflagen für die Bewilligung einzuhalten und bittet die restlichen Stadtbesucherinnen und -besucher um Geduld und Verständnis.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 12. Oktober 2021 09:43
aktualisiert: 12. Oktober 2021 09:42