Königsfelden

Badener Jugendliche führen ihr Musik- und Tanzprojekt auf

Leonie Projer, 9. Juni 2022, 19:05 Uhr
Während fünf Tagen zeigen rund 100 Schülerinnen und Schüler aus Baden ihr kreatives Können in der Klosterkirche in Königsfelden. Das Projekt entstand zusammen mit dem Team von «Kunst & Tanz Königsfelden» und der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK).
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1/Leonie Projer

Seit März proben die Jugendlichen im Alter von zehn bis 14 Jahren an ihrem Stück «Gib mir die Hand». In verschiedenen Projektwochen haben sie Tanzen und Musizieren geübt. Die Requisiten und Instrumente entstanden zusammen mit Studierenden der ZhdK. Kurz vor der ersten Aufführung am Mittwochabend steigt die Anspannung bei den 4. bis 6. Klässlerinnen und Klässler der Schulen Tannegg und Ländli in Baden. «Am Anfang war ich nicht nervös. Jetzt, wo ich sehe, dass alles aufgebaut ist und die Kissen für die Zuschauer auf die Stühle gelegt werden, wird man schon nervös», so die Schülerin Aurelie. Alexander, der im Stück Hip-Hop tanzt, ist stolz darauf zu zeigen, was er alles kann und gelernt hat.

Mit dem Titel «Gib mir die Hand» will die Künstlerische Leiterin Brigitta Luisa Merki auf das Thema der körperlichen Nähe aufmerksam machen. Durch die Pandemie ist das Händeschütteln zum Tabu geworden. Was für einen Effekt hat aber Körperkontakt auf zwischenmenschliche Beziehungen? Dieser Frage wird im Stück nachgegangen. Während der Produktion kam dann noch eine andere Bedeutung hinzu. Sich die Hand zu geben ist ein Zeichen des Friedens und soll Solidarität mit der Ukraine zeigen. «Es ist eine Fügung, dass das Stück noch eine andere Bedeutung bekommen hat. Das ist ganz plötzlich in das Projekt mit eingeflossen. Es kam auch von den Kindern aus, durch die Gedichte, die sie geschrieben haben. Wir mussten gar nicht gross darüber sprechen, es ist einfach passiert», so Merki gegenüber Tele M1. Im Stück gibt es einen Teil, in dem die Jugendlichen Gebärdensprache anwenden und sich für den Frieden in der Ukraine einsetzen.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Stück läuft während sechs Tagen

Die erste Aufführung wurde vor Familien und Freunden der Schulkinder gezeigt. Diese sind vom Können der Artisten begeistert. Wer «Gib mir die Hand» sehen will, muss sich beeilen: Das Stück läuft nur vom 9. bis 14. Juni in der Klosterkirche Königsfelden in Windisch.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 9. Juni 2022 17:26
aktualisiert: 9. Juni 2022 19:05
Anzeige