Anzeige
Schneisingen

Bus muss wegen Lieferwagen Vollbremsung machen – eine Person verletzt

29. September 2021, 11:23 Uhr
Auf der Surbtalstrasse in Schneisingen hat am Dienstag ein Lieferwagen einen Bus überholt. Ein entgegenkommender Linienbus musste deswegen eine Vollbremsung einleiten, worauf eine 78-Jährige stürzte. Die Polizei sucht nun nach dem Lieferwagenfahrer.
Die Kapo sucht nun den Lieferwagenfahrer.
© Kapo AG

Ein Lieferwagenfahrer hat am Dienstagabend ein gefährliches Überholmanöver durchgeführt. Als er auf der Surbtalstrasse einen Bus überholte, übersah er einen weiteren, entgegenkommenden Linienbus, der von Tiefenwaag Richtung Schneisingen unterwegs war. Kurz nach der Haltestelle Murzlen kam dessen 64-jährigem Chauffeur dann plötzlich der weisse Lieferwagen auf seiner Strassenseite entgegen. Damit es nicht zur Kollision kam, musste der Busfahrer eine Vollbremsung machen, schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung.

Wegen des abrupten Bremsens stürzte eine 78-jährige Passagierin im Bus und wurde dabei verletzt. Sie musste zur Behandlung ins Spital.

Nun sucht die Kantonspolizei den Fahrer des unbekannten, weissen Lieferwagens. Wer Angaben zum Fahrzeug oder zur Person machen kann, wird gebeten, sich beim Stützpunkt Brugg unter 062 835 85 00 zu melden.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 29. September 2021 11:27
aktualisiert: 29. September 2021 11:23