Anzeige
Baden

Der neue Wellness-Tempel eröffnet in 47 Tagen – das sind die Preise

4. Oktober 2021, 10:38 Uhr
In genau 47 Tagen ist es endlich so weit: Nach über drei Jahren Bauzeit öffnet im Badener Bäderquartier die Wellness-Therme «Fortyseven» ihre Tore. Jetzt werden auch das Angebot und die Preise bekannt gegeben.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Der Samstag, 20. November, markiert den Beginn einer neuen Ära für die Jahrtausende alte Bädertradition der Stadt Baden: die Eröffnung des «Fortyseven», der ersten Wellness-Therme der Schweiz.

Seit dem Spatenstich im April 2018 für den Bau des neuen Thermalbades, des Wohn- und Ärztehauses «Residenz 47» sowie der Klinik für Prävention und Rehabilitation im Verenahof-Geviert, hat sich im Badener Bäderquartier viel getan.

Eigentlich hätte der Wellness-Tempel schon vor sechs Jahren eröffnet werden sollen. Doch es gab diverse Verzögerungen. Lange wurde kein Datum genannt, wann das «Fortyseven» eröffnet werden soll, es hiess immer, dass es Spätherbst 2021 wird. 

Ein einzigartiger Kosmos

Acht Thermenbecken sowie ein Schwimmbecken, eine Saunalandschaft mit Textil-Sauna inklusive Schneeraum, explizite Damen-Sauna und einer klassischen Nacktsauna, elf Spa-Räumlichkeiten, die audiovisuelle Erlebniswelt Kosmos sowie mehrere Gastronomiebereiche entstehen auf der Fläche von 4500 Quadratmetern.

Für das kulinarische Wohl sorgt die Thermen-Gastronomie mit einem vielfältigen Angebot aus vorwiegend lokalen Produkten. Das Aussenbad-Restaurant inklusive Café-Bar mit seinen 78 Plätzen steht allen Gästen offen, die keinen Eintritt in die Wellness-Therme gekauft haben.

Das sind die Preise

Der Kauf eines Eintritts beinhaltet jeweils das gesamte Bade- und Sauna-Angebot, die Gäste können sich in der gesamten Therme bewegen. Ein Tageseintritt in die Wellness-Therme ist ab 59 Franken erhältlich, ein Aufenthalt von drei Stunden ab 39 Franken. Montags bis freitags gibt es einen Drei-Stunden-Eintritt für 32 Franken, der bis zur Mittagszeit gültig ist. Ebenfalls wird ein Jahresabonnement erhältlich sein.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 4. Oktober 2021 10:38
aktualisiert: 4. Oktober 2021 10:38