Anzeige
Baden

«Fortyseven» reagiert auf Gäste-Kritik – Limmatsauna wird textilfrei

28. Dezember 2021, 19:03 Uhr
Knapp eine Woche nach der grossen Eröffnung musste das «Fortyseven» in Baden Kritik einstecken. Das Problemkind war die «Limmatsauna», die eine Textilzone gewesen ist. Das soll sich nun ändern.
Das «Fortyseven» in Baden stiess auf Unverständnis wegen ein bisschen Stoff.
© Fortyseven

Das Thermalbad «Fortyseven» bietet neben dem Badebereich auch ein ausgiebiges Spa-Angebot. Dazu zählen insgesamt drei unterschiedliche Sauna-Zonen. Die Limmatsauna sollte als Textilzone jüngere Badegäste ansprechen. Doch die Idee stiess auf Kritik. Jetzt soll die zweitgrösste Sauna trotzdem textilfrei werden, wie die «Aargauer Zeitung» berichtet.

Seit Heiligabend dürfen Gäste in der Limmatsauna textilfrei entspannen. Die Änderung habe sich abgezeichnet, wie Geschäftsführerin Nina Suma verrät: «Wir wollten uns aber nicht allein auf einzelne Rückmeldungen verlassen, sondern haben auch eine Umfrage bei den Gästen durchgeführt.» 

Den ganzen Artikel kannst du auf www.aargauerzeitung.ch nachlesen.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 28. Dezember 2021 19:04
aktualisiert: 28. Dezember 2021 19:03