«Eierauflesen»

Kampf der Jahreszeiten: Brauch in Auenstein soll Winter vertreiben

16.04.2023, 21:18 Uhr
· Online seit 16.04.2023, 20:49 Uhr
Beim traditionellen «Eierauflesen» in Auenstein soll der Frühling den Winter offiziell vertreiben. In einem Wettkampf treten junge Männer aus dem Dorf gegeneinander an. Ob sich der Frühling tatsächlich durchsetzen konnte?

Quelle: Tele M1/ Beitrag vom 16.04.23

Anzeige

Nach vier Jahren ist der aussergewöhnliche Brauch in Auenstein zurück. Beim «Eierauflesen» müssen zwei Läufer des «Winter-Teams» von Auenstein nach Schinznach und wieder zurück rennen. Gleichzeitig versucht das «Team Frühling» 160 Eier einzusammeln und in ein Tuch zu werfen – ohne dass diese kaputtgehen dürfen. Das schnellere Team gewinnt schliesslich den Wettkampf.

Zur selben Zeit geben sich die Vertreter der beiden Lager auf der Hauptstrasse aufs Dach und zerstören dabei mehrere alte Fahrräder oder andere Gefährte. Um den Kampf zwischen den Jahreszeiten für die Zuschauenden möglichst spannend zu gestalten, geben die jungen Männer aus dem Dorf alles.

Für welches Team die Zuschauerinnen und Zuschauer mitfiebern und welche Jahreszeit sich am Schluss durchsetzen konnte, erfährst du im Video oben.

Aufgrund des Anlasses war die Hauptstrasse in Auenstein am Sonntag für mehrere Stunden gesperrt. Alle aktuellen Verkehrsmeldungen aus dem Argovialand findest du hier.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

(red.)

veröffentlicht: 16. April 2023 20:49
aktualisiert: 16. April 2023 21:18
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch