Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Lieferwagenlenker verursacht Frontalkollision – zwei Personen verletzt

Hausen

Lieferwagenlenker verursacht Frontalkollision – zwei Personen verletzt

· Online seit 29.06.2022, 15:07 Uhr
Ein Lieferwagenlenker ist am Mittwochmorgen in Hausen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestossen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Es besteht der Verdacht auf Drogen- oder Medikamenteneinfluss.

Quelle: ArgoviaToday/Leonie Projer

Anzeige

Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen kurz nach 8.30 Uhr. Wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt, geriet ein 38-jähriger Lieferwagenlenker auf der Umfahrungsstrasse aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn, streifte zwei entgegenkommende Fahrzeuge und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen.

Die Lenkerin im Toyota sowie der Unfallverursacher wurden leicht bis mittelschwer verletzt und ins Spital gebracht. Die beiden anderen Beteiligten blieben unverletzt. An allen vier Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Die Umfahrungsstrasse Hausen musste für mehrere Stunden gesperrt werden, die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung. Wegen des Verdachts auf Führen eines Fahrzeuges unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss hat die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe bei zwei beteiligten Lenkern angeordnet.

(red.)

veröffentlicht: 29. Juni 2022 15:07
aktualisiert: 29. Juni 2022 15:07
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch