Mülligen

Mann fährt betrunken in Baumstrunk – Motor wird aus Auto gerissen

· Online seit 15.02.2024, 11:09 Uhr
In Mülligen im Bezirk Brugg ist ein Autofahrer mit seinem Golf aus noch unbekannten Gründen von der Strasse abgekommen. Der 41-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Motor seines VW Golfs wurde bei der Kollision aus dem Auto gerissen.
Anzeige

Zum Selbstunfall kam es laut der Kantonspolizei Aargau am frühen Donnerstagmorgen, 15. Februar 2024, um 2 Uhr. Ein 41-Jähriger meldete sich von sich aus bei der Polizei und gab an, einen Selbstunfall gehabt zu haben. Vor Ort trafen die ausgerückten Patrouillen auf ein demoliertes Auto.

Motor aus Auto gerissen

Der VW Golf war in stark lädiertem Zustand. Bei einer vorhergegangenen Kollision mit einem Baumstrunk war gar der Motor aus dem Fahrzeug gerissen worden – er lag neben dem Auto. Der 41-jährige Fahrer des Autos konnte den VW selbständig verlassen. Er wurde mit einer Ambulanz und leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Sein Auto musste mit grossem Aufwand geborgen werden.

Fahrer war betrunken

Wie sich bei der Überprüfung der Fahrfähigkeit herausstellte, war der Mann stark alkoholisiert. Ausserdem bestand der Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum. Im Spital wurde deshalb eine Blut- und Urinprobe abgenommen. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallumstände aufgenommen. Die betroffene Strecke musste für kurze Zeit gesperrt werden.

(red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 15. Februar 2024 11:09
aktualisiert: 15. Februar 2024 11:09
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch