Anzeige
Schinznach-Dorf

Notlandung auf einem Feld – Pilot praktisch unverletzt

Oliver Varga, 6. September 2021, 20:27 Uhr
Am späten Sonntagnachmittag musste ein Flugzeug in Schinzanch-Dorf auf einem Feld notlanden. Laut der Aargauer Kantonspolizei stellte der Pilot im Raum Aarau fest, dass der Motor Leistung verliert.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele M1/ArgoviaToday

Das Flugzeug sei von Beromünster Richtung Birrfeld unterwegs gewesen, gab die Aargauer Kantonspolizei bekannt. Im Raum Aarau stellte der Pilot dann fest, dass der Motor Leistung verliert und er es nicht mehr bis ins Birrfeld schafft. «Deshalb entschloss sich der Pilot für eine Notlandung in Schinznach», so Polizeisprecher Adrian Bieri.

Das Flugzeug landete im Feld und schlug auf dem harten Boden auf. Deshalb hat es sich überschlagen. Der Pilot blieb dabei praktisch unverletzt. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST wurde aufgeboten. Die Spezialisten werden nun den Piloten befragen und das Flugzeug untersuchen.

Auch Anwohner haben die Notlandung beobachtet, wie der Bericht von Tele M1 zeigt.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 5. September 2021 20:45
aktualisiert: 6. September 2021 20:27