Mellingen

Parkmanöver geht schief: 80-Jähriger prallt in Mauer und 2 Autos

10. Januar 2023, 10:44 Uhr
Ein Autofahrer hat am Montagnachmittag in Mellingen versucht zu parkieren. Doch das Manöver ging deutlich schief. Erst kollidierte er mit einer Mauer, dann rollte das Auto rückwärts in zwei parkierte Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden.
Der 80-Jährige krachte in Mellingen in eine Mauer und zwei parkierte Fahrzeuge.
© Kantonspolizei Aargau
Anzeige

Auf einem Parkplatz an der Birrfeldstrasse in Mellingen ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Ein 80-Jähriger wollte dort parkieren, kollidierte jedoch beim Einparken frontal mit einer Mauer, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Daraufhin rollte sein Auto unkontrolliert rund 20 Meter rückwärts und krachte in zwei korrekt parkierte Autos. Schliesslich kam das Fahrzeug des 80-Jährigen zum Stillstand. Er blieb unverletzt.

Drei Fahrzeuge wurden beschädigt.

© Kantonspolizei Aargau

Es entstand jedoch an allen drei Fahrzeugen mittlerer Sachschaden. Wie genau es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar, die Ermittlungen laufen. Den Führerausweis musste der 80-Jährige noch vor Ort abgeben.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 10. Januar 2023 09:43
aktualisiert: 10. Januar 2023 10:44