Ölkraftwerke

Produziert Kraftwerk in Birr bald Strom für die ganze Schweiz?

15. August 2022, 19:59 Uhr
Die Gemeinde Birr könnte als Standort für ein Öl- oder Gaskraftwerk dienen. Lanciert hat die Diskussion um solche Kraftwerke Energieministerin Simonetta Sommaruga. Nun äussert sich der Gemeindepräsident zu den Ideen: «Lieber Strom aus Birr als gar keinen Strom.»

Quelle: TeleM1

Der Standort Birr sei perfekt, sagt Adrian Fahrni, von der Abteilung Energie des Kantons Aargau. Die nötige Infrastruktur sei bereits hier, so Fahrni. Im Moment ist das Kraftwerk in Birr ein Testbetrieb der Firma Ansaldo. Die Turbinen sind jeweils nur kurz und zu Versuchszwecken in Betrieb. Da das Departement von Bundesrätin und Energieministerin Simonetta Sommaruga, laut der SonntagsZeitung prüft, auch Ölkraftwerke wieder in Betrieb zu nehmen, ist der Standort Birr plötzlich im Scheinwerferlicht der nationalen Energiepolitik.

Gemeinde ist offen für Kraftwerk

«Wir sitzen alle im gleichen Boot», sagt der Gemeindeammann von Birr, René Grütter. Für ihn wäre ein dauerhaftes Kraftwerk am Standort Birr denkbar. Wie das Projekt Birr bei den Grünen ankommt und wie die Gemeinde unter den aktuellen Vorzeichen in die Zukunft blickt, erfährt ihr im Video.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. August 2022 20:00
aktualisiert: 15. August 2022 20:00
Anzeige