Zehn Tage Ausnahmezustand

Über eine Million Besucher: So gigantisch war die Badenfahrt

28.08.2023, 06:31 Uhr
· Online seit 27.08.2023, 19:57 Uhr
Nach zehn Tagen Ausnahmezustand geht die Badenfahrt zu Ende. Literweise Bier, über eine Million Besucherinnen und Besucher und ein paar weitere beindruckende Zahlen prägen die Bilanz.

Quelle: Tele M1

Anzeige

Zehn Tage lang war die Badenfahrt das wichtigste Thema im Aargau – und über die Kantonsgrenzen hinaus. Am Sonntagabend ging die grosse Sause zu Ende.

Mehr Besucherinnen und Besucher als erwartet

In den Gassen von Baden tummelten sich während der zehn Tage zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Einige reisten sogar aus dem Ausland an, um die Badenfahrt mit zu erleben. Insgesamt sollen über eine Million Menschen die Badenfahrt vor Ort genossen haben, wie erste Zahlen zeigen. Diese Zahl übertrifft die Schätzung, mit der das Organisationskomitee bei der Planung gerechnet hat.

370'000 Liter Bier – und viel Wasser

«Es waren rund 370'000 Liter Bier, die hier konsumiert wurden», gibt Felix Meier, Geschäftsführer Müller Bräu und Bierchef an der Badenfahrt, gegenüber Tele M1 am Sonntag bekannt. Konsumiert wurde aber nicht nur Hopfen und Malz, sondern auch hin und wieder ein alkoholfreies Getränk. Schätzungsweise an die 300'000 Liter Mineralwasser tranken die Besuchenden über die zehn Tage der Badenfahrt.

Längst nicht alle dachten allerdings daran, genug Wasser zu trinken. Der Sanitätsposten der Badenfahrt hatte mit 1000 Verletzten alle Hände voll zu tun. Darunter waren auch einige Patientinnen und Patienten, denen die Hitze zum Verhängnis wurde.

Organisationskomitee ist zufrieden

Das OK der Badenfahrt zeigt sich zufrieden mit dem Verlauf. «Für uns alle war es ein wunderbares Fest. Es war ein anstrengendes Fest, sehr ein heisses Fest – aber das Wichtigste für uns ist, dass die Vereine Gas gegeben haben. Sie haben eine wunderbare Badenfahrt auf die Beine gestellt», so Dominik Sinniger, Vize-OK-Präsident der Badenfahrt 2023 gegenüber Tele M1.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 27. August 2023 19:57
aktualisiert: 28. August 2023 06:31
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch