Nussbaumen

Umgestürzter Pneukran sorgte am Nachmittag für Verkehrschaos

2. Dezember 2022, 20:16 Uhr
In Nussbaumen ist am Freitagmorgen während Kanalarbeiten ein fünfachsiger Pneukran umgestürzt. Verletzte hat es keine gegeben, wie die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage sagt. Die Strasse musste jedoch in beide Richtungen gesperrt werden.
Anzeige

In Nussbaumen, auf der Hertensteinstrasse, ist am Freitagmorgen ein fünfachsiger, 48 Tonnenm schwerer Pneukran während Kanalarbeiten bei einer Baustelle umgestürzt. Das bestätigt die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage. Durch das Umstürzen des Pneukrans wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein grosser Sachschaden. Weiter wurde ein Gerüst, sowie eine Hausfassade durch das umgekippte Fahrzeug beschädigt.

Weshalb das Fahrzeug zur Seite kippte, ist momentan noch unbekannt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Nebst mehreren Polizeipatrouillen der Stadtpolizei Baden und der Kantonspolizei Aargau, standen die Feuerwehr Obersiggenthal und Ehrendingen-Freienwil im Einsatz.

Die Strasse zwischen Baden und Freienwil musste aufgrund des Unfalls in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wird umgeleitet, jedoch ist es am Mittag zu Stau und Verspätungen gekommen.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. Dezember 2022 12:29
aktualisiert: 2. Dezember 2022 20:16