Aargau/Solothurn
Baden/Brugg

Wegen Wasserschaden: Reformierte Kirche Untersiggenthal muss für 6 Monate schliessen

Untersiggenthal

Wegen Wasserschaden: Reformierte Kirche muss für 6 Monate schliessen

21.03.2024, 13:59 Uhr
· Online seit 21.03.2024, 07:54 Uhr
Wegen eines defekten Befeuchtungsgeräts muss die reformierte Kirche in Untersiggenthal ab Ostern saniert werden. Kirchliche Anlässe finden bis im Herbst trotzdem statt – aber im Exil.
Anzeige

Hier hat offenbar beten nichts mehr genützt: Ein defektes Befeuchtungsgerät in der Orgel hat in der reformierten Kirche Untersiggenthal einen erheblichen Schaden am Boden des Kirchenraums sowie im angrenzenden Saal verursacht. Zwischen Ostern und Erntedank soll dieser nun wieder behoben werden, wie die Reformierte Kirche Baden plus in einer Mitteilung schreibt.

Weil das Wasser grossflächig in den Unterlagsboden eingesickert ist, muss der gesamte Bodenaufbau bis auf den Betonboden entfernt und getrocknet werden. Anschliessend wird der Boden neu aufgebaut. Für diese Arbeiten muss auch die Orgel ausgebaut und nach Abschluss der Arbeiten wieder eingebaut werden.

Die Schliessung des Gebäudes bedeutet aber nicht, dass es für die nächsten Monate kein reformiertes Leben in Untersiggenthal geben wird. Einige Gruppen könnten sich in den Räumen der katholischen Pfarrei treffen. Zudem können die Kirchenräume auf Anfrage ebenfalls genutzt werden, wie die Kirchgemeinde weiter schreibt. Reformierte Gottesdienste und der Bibel-Lesekreis finden während dieser Zeit im Kirchenzentrum im benachbarten Nussbaumen statt.

(red.)

veröffentlicht: 21. März 2024 07:54
aktualisiert: 21. März 2024 13:59
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige

Am meisten gelesen

Mehr für dich

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch