Anzeige
Zertifikatspflicht eingeführt

Badener Beiz: «Wir können uns Busse oder Schliessung nicht leisten»

Muhammed Keskin, 2. September 2021, 15:29 Uhr
Weil die Hospitalisierungen stabil sind, verzichtet der Bundesrat vorerst darauf, die Zertifikatspflicht auszuweiten. Der Kanton Aargau reagiert ebenfalls noch nicht. Für eine Badener Beiz steht hingegen die Existenz auf dem Spiel.
Die ersten Beizen im Kanton Aargau führen eine Zertifikatspflicht ein.
© Henry's Live Musik & Sports Bar / Facebook

Bund und Kanton zögern, einige Beizen zittern. So zum Beispiel die Henry’s Live Music & Sports Bar aus Baden. Zuwarten ist keine Option, also führt die Beiz auf eigene Faust die Zertifikatspflicht ein.

Freitags und samstags sei das Lokal gut besucht. Die Schutzmassnahmen könne man nicht mehr einhalten, erklärt Dano Dreyer, Mitinhaber der Bar, gegenüber ArgoviaToday. «Sobald Videos auftauchen, in denen jemand keine Maske anhat, gehen die herum. Dann kommen die Behörden.» Man wolle dies verhindern und nicht ständig Polizist spielen, so Dreyer.

Auf Facebook hat die Badener Beiz die Gäste informiert, dass es ohne eine Zertifikatspflicht im Innenraum nicht mehr geht.
© Henry's Live Musik & Sport Bar / Facebook

Keine Zertifikatspflicht wäre widersprüchlich

Mit Livemusik und Sportübertragungen im Innenraum wäre es widersprüchlich, ohne Zertifikatspflicht Gäste zu empfangen. «Einerseits ermutigen wir die Leute, gute Stimmung zu machen, anzuheizen – gleichzeitig müssen wir sie runterholen und sagen: ‹Du darfst jetzt nicht aufstehen›», erklärt Dreyer.

Gäste begrüssen Entscheid

Vorgängig habe das Lokal Gäste befragt, was sie von einer Zertifikatspflicht halten würden. «Die Reaktionen fielen durchwegs positiv aus», sagt Dreyer. Die Leute würden es verstehen. Einerseits sei es für die Gäste angenehmer, weil sie sich frei bewegen können und nicht ständig kontrolliert werden. Anderseits akzeptieren sie den Entscheid aus wirtschaftlicher Sicht.

Auch wenn der Bundesrat noch zögert, könnte der Kanton Aargau selbst eine Zertifikatspflicht einführen. Bisher hat er dies jedoch noch nicht getan. Auf Anfrage von ArgoviaToday wollte er nichts kommentieren.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. September 2021 15:30
aktualisiert: 2. September 2021 15:29