Anzeige
Geldregen

Badener Blitzer knackt Millionenmarke

3. Juni 2021, 07:23 Uhr
Der Badener Blitzer hat die Millionenmarke geknackt.
© ArgoviaToday
Ende Mai hat der Badener Blechpolizist schon mehr eingebracht, als die Stadt fürs ganze Jahr budgetiert hat.

«Die Stadt Baden rechnet damit, dass der fix installierte Blitzer auf der Gstühl-Kreuzung dieses Jahr 845'000 Franken an Bussengeldern einbringt.» Das steht so im offiziellen Budget 2021. Nun wurde dieser Betrag bereits Ende Mai deutlich übertroffen: Die Einnahmen belaufen sich auf über eine Million Franken. Dies berichtet die «Aargauer Zeitung».

Allein im Mai betragen die Busseneinnahmen über 236'000 Franken, das ist deutlich mehr als in den Vormonaten und ein neuer Rekord. Der Badener Blechpolizist hat im Mai im Schnitt alle elf Minuten einen Temposünder geblitzt.

Den ganzen Artikel gibt hier.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. Juni 2021 07:23
aktualisiert: 3. Juni 2021 07:23