Treffen mit Gallati

Berset stellt Aufhebung von Corona-Massnahmen in Aussicht

28. Januar 2022, 16:07 Uhr
Bundesrat Alain Berset hat an einem Treffen mit dem Aargauer Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati in Aarau die baldige Aufhebung der Quarantäne- und Homeoffice-Pflicht angekündigt. Die gegenwärtige Situation lasse entsprechende Anpassungen bereits in der nächsten Woche zu.
Bundesrat Alain Berset (rechts) und der Aargauer Regierungsrat Jean-Pierre Gallati.
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

«Wo waren wir vor elf Monaten?», fragt Berset und macht damit einen Rückblick auf seinen letzten Besuch im Aargau. Heute sei die Krise noch nicht zu Ende, aber die Perspektiven seien gut, und so könnten einige Massnahmen gelockert werden.

Keine Überlastung des Gesundheitswesens 

Berset bedankte sich für die Einladung des Kantons. Das Ziel sei gewesen, die Migros-Bäckerei Jowa zu besuchen. Er habe sehen wollen, wie ein Grossbetrieb mit Omikron, der Pandemie und mit Absenzen umgehe. Im Kantonsspital Aarau, das mitten in der fünften Welle stecke, habe er gemerkt, dass die Belastung durch Covid-Patienten gesunken sei. «Eine Überlastung droht nicht mehr», sagt Berset. So könne der Bundesrat bereits früher als geplant Lockerungen beschliessen.

Aufhebung der Quarantäne

«Wir können die Aufhebung der Quarantäne diskutieren», sagt Bundesrat Alain Berset. Die Massnahmen seien nur solange da, wie sie helfen, die Pandemie zu bekämpfen und die Spitäler vor einer Überlastung zu schützen. Man müsse auch über die Aufhebung anderer Massnahmen diskutieren. 

Keine Aufhebung der Zertifikatspflicht

An eine Aufhebung der Zertifizierung denke der Bundesrat im Moment noch nicht. Die Zertifikate seien nach wie vor für Reisen unabdingbar und auch im Inland für die Sicherheit, unter anderem bei Veranstaltungen, nützlich. Der Bundesrat komme nicht darum herum, dem Druck von Organisationen, die für eine Aufhebung aller Massnahmen plädieren, zu widerstehen.

Lockerungen bereits nächste Woche

Konkret stellte Bundesrat Alain Berset dafür bereits auf 2. Februar eine Aufhebung der Quarantäne- und Homeoffice-Pflicht in Aussicht. Über weitere Lockerungen, die der Bundesrat Schritt für Schritt beschliessen könnte, wollte sich Berset noch nicht konkret äussern. Der Bundesrat wolle nach wie vor an einem Mittelweg zwischen vorsichtiger Zurückhaltung und Lockerung festhalten.

Tele M1 berichtet um 18 Uhr in der Newssendung «Aktuell» ausführlich über die Reaktionen auf die Medienkonferenz.

(jas.)

Quelle: ArgoviaToday / Tele M1
veröffentlicht: 28. Januar 2022 14:24
aktualisiert: 28. Januar 2022 16:07
Anzeige