Anzeige
Erlinsbach

Betrunkener fährt in Schutzpfosten und flüchtet

20. Dezember 2021, 09:25 Uhr
In Erlinsbach ist am Sonntagabend ein Autofahrer gegen zwei Inselschutzpfosten gefahren. Er hielt zwar kurz an, fuhr dann aber weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dank der Hilfe einer Anwohnerin konnte er aber aufgespürt werden.
Am Fahrzeug entstand beim Unfall in Erlinsbach ein Schaden.
© Kantonspolizei Aargau

Kurz nach 22 Uhr am Sonntagabend hörte eine Anwohnerin der Aarauerstrasse in Erlinsbach einen Knall. Sie sah, dass ein Auto zwei Inselschutzpfosten gerammt hatte. Der Fahrer des Autos stieg kurz aus, fuhr dann aber mit dem beschädigten Fahrzeug davon.

Der 38-Jährige fuhr in zwei Inselschutzpfosten.
© Kantonspolizei Aargau

Die Anwohnerin hatte sich in der Zwischenzeit jedoch bereits das Kennzeichen gemerkt. Dieses nannte sie der Polizei, die den Unfallverursacher rasch ermitteln konnte. An seinem Wohnort traf sie ihn schliesslich an. Dort zeigte sich, dass der 38-Jährige alkoholisiert war. Der Mann wurde verzeigt und er musste seinen Führerausweis abgeben.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Dezember 2021 09:25
aktualisiert: 20. Dezember 2021 09:25