Verkehrsdelikte

Bewegtes Wochenende auf Aargauer Strassen – Neulenker im Fokus

Adrian Frey, 3. Oktober 2022, 13:03 Uhr
Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Die Kantonspolizei verzeichnete viele Autounfälle. Vor allem Neulenker standen im Fokus.
Eine vierköpfige Familie ist in Möhlin mit einem Tesla verunfallt.
Anzeige

«Dieses Wochenende gab es vermehrt Unfälle oder Tempoüberschreitungen mit Neulenkern», sagt Bernhard Graser, Mediensprecher Kantonspolizei Aargau. Aus diesem Grund möchte die Kantonspolizei die Neulenker sensibilisieren: «Passt auf euren Autoausweis auf, den ihr mit viel Aufwand und finanziellen Mitteln erarbeitet habt und setzt ihn nicht mit einer Leichtsinnigkeit aufs Spiel!»

Ereignisreiches Wochenende

«Es war ein unfallreiches Wochenende, das hat zum einen mit dem Wetter zu tun, aber auch mit dem Alkoholkonsum», sagt Bernhard Graser. Vor allem auf den Autobahnen wurden vom Freitag auf den Samstag diverse Unfälle verzeichnet. Laut Bernhard Graser sei an vielen Orten das Aquaplaning unterschätzt worden. Doch auch 233 Tempoüberschreitungen wurden erfasst: «Wir haben unter anderem einen Neulenker mit 158 km/h auf einer 100 km/h Strecke gemessen und diverse andere Lenker, die ebenfalls den Führerausweis abgeben müssen.»

Grosser Schutzengel und kurioser Unfall stechen heraus

Glück im Unglück hatte dieses Wochenende eine Familie, die mit einem Tesla von der Fahrbahn abkam. «Das Auto hat sich mit grosser Wucht überschlagen und war total demoliert. Wie durch ein Wunder blieb die Familie fast unverletzt», sagt Bernhard Graser.

Eine Geschichte, die laut Graser eher zum Schmunzeln sei, war der Lenker, der mit dem Pfosten einer Mittelinsel kollidierte. «Nach diesem Zusammenprall war das vordere linke Rad platt und der Pneu löste sich von den Felgen. Das war für den Lenker aber kein Grund, um nicht weiterzufahren. Er fuhr so lange, bis die Polizei den Automobilisten stoppte.» Wie sich herausstellte, war der Fahrer alkoholisiert unterwegs.

Die Aargauer Kantonspolizei hat in der Nacht auf Sonntag einen alkoholisierten Mann gestoppt, der nach einem Unfall mit dem beschädigten Auto auf der Felge weiterfuhr.
© Kapo Aargau

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 3. Oktober 2022 13:03
aktualisiert: 3. Oktober 2022 13:03