«Lehrlingsrestaurant»

Chefs für zwei Wochen: Lernende übernehmen ganzes Restaurant

16. Januar 2022, 08:37 Uhr
Für fünfzehn Lernende gilt es ernst: Sie übernehmen für fast zwei Wochen einen ganzen Restaurant-Betrieb in Erlinsbach und müssen sich vom Einkaufen bis zum Menüplan um alles selbst kümmern. TeleM1 forscht nach, wie sie sich bei dieser Aufgabe schlagen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

Im Projekt «Lehrlingsrestaurant» haben die Lernenden das Sagen. Während zwei Wochen nimmt der Gastro-Nachwuchs das Zepter in allen Bereichen in die Hand und darf einen ganzen Restaurant-Betrieb in Erlinsbach führen. Von der Organisation über die Kleiderordnung, bis hin zum Menü, alles mussten die Lernenden selber aufgleisen. Die Teilnehmenden machen alle eine Lehre im Gasthof Schützen in Aarau.

Ernst gilt es beim grossen Mittags-Rush: Die ersten Gäste treffen ein und die bringen natürlich auch grossen Hunger mit: «Zwei Mal Cordon Bleu und ein Tagesmenü», wie einer der Lernenden in die Küche schreit. Dass es zu Stress kommt, war Raphael Pierre, Gastgeber «Lehrlingsrestaurant», bewusst. Die Lehrlinge haben es sich jedoch auch schwer gemacht: «Das Menü entspricht der Karte der Abschlussprüfung. Für uns im dritten Lehrjahr bedeutet das, dass wir uns direkt auf die Abschlussprüfung vorbereiten können.»

Die Aktion «Lehrlingsrestaurant» läuft noch bis am 23. Januar. Wer sich von den Kochkünsten überzeugen will, hat noch Zeit – muss jedoch unbedingt reservieren.

Wie das Essen den Gästen geschmeckt hat, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 15. Januar 2022 19:30
aktualisiert: 16. Januar 2022 08:37
Anzeige