Anzeige
Kapo Aargau

Crash mit Reh während Blaulicht-Fahrt

26. Mai 2021, 16:48 Uhr
Das Patrouillen-Fahrzeug wurde sichtlich in Mitleidenschaft gezogen.
© Kapo Aargau
Schreckmoment für eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau: Während einer Alarmfahrt steht ein Reh auf der Fahrbahn und kollidiert mit dem Polizeifahrzeug. Der Wagen war danach nicht mehr fahrtüchtig.

In der Nacht auf Mittwoch ist eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau auf der Autobahn A1 mit einem Reh kollidiert. Wie die Kantonspolizei auf Facebook schreibt, war das Fahrzeug mit Blaulicht unterwegs. Das Tier sei sofort tot gewesen, der Wagen danach nicht mehr fahrbar. Die Beamten blieben beim Unfall unverletzt.

Die Polizei mahnt, im Moment besonders vorsichtig zu fahren. Denn aktuell gebe es täglich Wildunfälle. Gerade ausserorts müsse man stets mit Gefahr rechnen. Kommt es zum Unfall, solle man sofort die Polizei benachrichtigen, schreibt die Aargauer Kantonspolizei weiter.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 26. Mai 2021 16:32
aktualisiert: 26. Mai 2021 16:48