Back to normal

Das sagt das Argovialand zur Aufhebung der Maskenpflicht

1. April 2022, 19:04 Uhr
Die einen freut's, die anderen eher weniger. So oder so: Die Maskenpflicht ist ab heute Freitag endgültig Geschichte – auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Was das Argovialand davon hält und weshalb viele trotzdem noch eine Maske tragen, erfährst du im Video.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Severin Mayer

Seit Freitag ist die Maske auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln keine Pflicht mehr. Viele geniessen es, nach langer Zeit wieder ohne den stetigen Pandemie-Begleiter unterwegs sein zu können, wie eine Umfrage im Argovialand zeigt: «Fantastisch, herrlich und einfach nur genial, wie alles im Moment», so eine Pendlerin gegenüber Tele M1. «Schon geil, muss man schon sagen», so ein anderer ÖV-Nutzer.

Doch das sehen nicht alle so. «Ich finde die Abschaffung aller Sicherheitsmassnahmen nicht so gut», erklärt ein Pendler, der freiwillig weiterhin eine Maske trägt. Damit ist er nicht alleine. Trotz Aufhebung der Maskenpflicht tragen viele Passagiere weiterhin eine Maske. Den Grund dafür erklärt ein Pendler: «Ich finde, man sollte den gesunden Menschenverstand walten lassen. Jetzt habe ich gesehen, dass es eher mehr Menschen im Zug hat, darum trage ich eine Maske. Ich finde, das sollte die Normalität sein, dass man sich dafür entscheidet, ob man will oder nicht.»

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 1. April 2022 19:05
aktualisiert: 1. April 2022 19:05
Anzeige