Radio Argovia

Das waren die lustigsten Radio-Pannen des Jahres

Leonie Projer, 31. Dezember 2021, 12:11 Uhr
Mit dem schlimmsten Ausfall hatte dieses Jahr Moderatorin Vanessa Landert zu kämpfen. Die Technik gab kurzerhand den Geist auf, wodurch das ganze Team improvisieren musste. Aber auch den anderen Argovia-Moderatorinnen und -Moderatoren passierte der eine oder andere Patzer.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Radio Argovia / Severin Mayer

Es ist ein Albtraum für jeden Radiomoderator: Im November passierte in der «Firobigshow» von Radio Argovia ein technischer Totalausfall. Moderatorin Vanessa Landert musste 18 Minuten lang überbrücken und improvisieren. Zum Glück eilten ihr die Redaktionsgspöndli zur Hilfe. Mit Tiergeräuschen wurden die Hörerinnen und Hörer bei Laune gehalten. Bei denen kam die Unterhaltung jedenfalls gut an, wie diverse Whatsapp-Mitteilungen auf dem Studiohandy bewiesen. Die ganzen 18 Minuten kannst du übrigens hier nachhören.

«Aktuelle Klassiker» und falsche Namen

Im Radio laufen so einige Hits. Da kann man auch mal den Überblick verlieren. So passiert in der Morgenshow, als Moderator André Sauser die Sängerin Céline Dion mit Gjon's Tears verwechselte. Moderator Matteo Fruci unterliefen gleich zwei Versprecher: Die Aussprache von Tina Turner klappte irgendwie nicht so ganz und ein anderes Mal sprach er von «aktuellen Klassikern». Das Zusammenstellen zweier widersprüchlicher Begriffe nennt man in der Fachsprache übrigens «Oxymoron».

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Radio Argovia / Severin Mayer

Wer hat an der Uhr gedreht?

Beim Moderieren kann man auch mal die Zeit vergessen. Besonders wenn man so früh auf Sendung geht wie Deborah Zaugg in der Morgenshow. Da wurde aus «19 ab 7» kurzerhand «17 ab 9». Noch verwirrter war Redaktor Urs Hofstetter, der den Tag zur Nacht machte und den Hörerinnen und Hörern am Morgen einen guten Abend wünschte.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Radio Argovia / Severin Mayer

Sportliche Highlights

Im Sport gab es dieses Jahr so einige Höhepunkte. Unvergesslich bleibt die Fussball-Europameisterschaft, an der sich die Schweizer Nati bis ins Viertelfinal gekämpft und Weltmeister Frankreich besiegt hat. Erinnerst du dich aber noch an das Super-League-Spiel von St. Gallen gegen St. Gallen? Laut Redaktor Nico Meier führte dabei St. Gallen mit 1:0. Stellt sich nur die Frage welches St. Gallen... Redaktor Urs Hofstetter hingegen hatte mit den Schweizer Speedfahrerinnen zu kämpfen.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Radio Argovia / Severin Mayer

Politische Pannen

Das Radio-Argovia-Team arbeitet mit Hochdruck, um die wichtigsten politischen Themen schnell auf dem Sender zu haben. Moderator Matteo Fruci ist einmal allerdings übers Ziel hinausgeschossen und hat Nationalrätin Jacqueline Badran kurzerhand das Wort abgeschnitten. Dass Politik nicht trocken und langweilig ist, bewiesen Redaktor Urs Hofstetter und Moderator Marius Füglister. Bei der Nachricht über die frittierten Käseschnitten, die Bundesrat Guy Parmelin an seiner Wahlfeier gegessen hatte, konnten sich die beiden vor Lachen nicht mehr halten.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: ArgoviaToday / Radio Argovia / Severin Mayer

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 31. Dezember 2021 12:10
aktualisiert: 31. Dezember 2021 12:11
Anzeige