How-to Doppelkreisel

«Der Aargau fährt mindestens genauso gut Auto wie andere Kantone»

· Online seit 15.03.2024, 05:53 Uhr
Unser Autokürzel AG wird von den anderen Kantonen gerne augenzwinkernd als «Achtung Gefahr» gelesen. Dieser Kantönligeist zeigt sich auch in der Tiktok-Kommentarspalte unter einem Erklär-Video des Aargauer Strassenverkehrsamts. Doch warum braucht der Aargau überhaupt diese Erklärvideos?
Anzeige

«Bro, glaube mer dem? Das esch Aargau» oder «Aargauer und Auto fahre...» – ja, die Kommentare unter dem Tiktok-Erklärvideo des Aargauer Strassenverkehrsamts zeigen ganz gut, wie sehr in der Schweiz unser Föderalistenhärzli schlägt und wie hartnäckig Klischees sind. Doch sind es jetzt wirklich nur Klischees oder warum genau bespielt das Aargauer Strassenverkehrsamt einen Tiktok-Kanal, um Verkehrsregeln zu erklären, zum Beispiel wie man korrekt im doppelspurigen Kreisel fährt?

@stva_ag

Grundsatz: Wenn ich einen zweistreifigen Kreisel wie in unserem Beispiel bei der ersten oder zweiten Ausfahrt wieder verlasse, nehme ich den rechten, für die dritte und vierte Ausfahrt, den linken Fahrstreifen. Beim Spurwechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen habe ich keinen Vortritt vor. Anhalten, ohne eine Gefahr, ist nicht gestattet. Reicht es nicht mehr für die Ausfahrt, muss das rote Fahrzeug eine Extrarunde im Kreisel drehen. 🚗 🚙 🚕 🔄 #fy #Foryou #fyp #foryoupage #erklärvideo #accident #TikTokLearn #kreisel #kreisverkehrsplatz #kreisverkehr #verkehrskreisel #teller #rondell #knotenpunkt #vortritt #mehrspurig #verkehrssicherheit #strassi #strassenverkehrsamt #aargau #schweiz #recht #strassenverkehrsrecht #spurwechsel

♬ Originalton - Strassenverkehrsamt Aargau

Hilfestellung für Autofahrende

«Um eines vorwegzunehmen: Die Aargauerinnen und Aargauer fahren mindestens genauso gut Auto wie die Verkehrsteilnehmenden der anderen Kantone», hält Sandro Fanti, Leiter Fachservices und Personal des Aargauer Strassenverkehrsamts, fest und lacht.

Es ist also nicht so, dass es bei zweispurigen Kreiseln im Aargau vermehrt zu Unfällen kam. «Wir haben aber festgestellt, dass doppelspurige Kreisel, je nach Beschilderung, jungen Fahrschülerinnen und Fahrschülern Probleme machen», führt Fanti aus. Auch Fahrschulen seien um die Erklärvideos froh und binden diese gerne in ihre Lektionen ein.

Aber auch für ältere Verkehrsteilnehmende seien die Videos gedacht: «Einige haben fahren gelernt, als es noch keine Kreisel oder zumindest doppelspurige Kreisel gab. Darum war es uns ein Anliegen, ein Video darüber zu machen, wie man korrekt im Kreisel fährt», ergänzt Fanti.

Entlastung für das Amt

Der Tiktok-Kanal diene aber auch zur Entlastung, denn die Mitarbeitenden des Aargauer Strassenverkehrsamts seien immer wieder mit den gleichen Fragen der Kundschaft konfrontiert: «Wir haben das grösste Kundenaufkommen der ganzen kantonalen Verwaltung. Die Informationen auf der Website oder gar auf offiziellen Schreiben werden teilweise gar nicht gelesen.»

Weil bekannt sei, dass mehr Informationen über Videos als über Text konsumiert werden und die jüngeren Generationen Antworten vor allem auf Social Media suchen, habe sich das Amt für Tiktok entschieden: «Auf Facebook funktionierte es nicht. Auf Instagram gab es eine gewisse Resonanz, aber es wurde klar, dass ein grosser Teil des Zielpublikums auf Tiktok aktiv ist», führt Fanti aus.

Und wie funktioniert denn jetzt der Kreisel? 

Zurück zum doppelspurigen Kreisel: In der Theorie ist das Ganze gar nicht so schwierig, wie das Aargauer Strassenverkehrsamt erklärt: Die rechte Fahrbahn wird genutzt, wenn man die erste oder zweite Ausfahrt nehmen will. Die Innere ist für diejenigen gedacht, welche den Kreisel in der dritten oder vierten Ausfahrt verlassen wollen.

Verkehrsteilnehmende auf dem inneren Fahrstreifen haben dabei keinen Vortritt, wenn sie den Kreisel verlassen wollen. Aber anhalten ist auch keine Option. Im dümmsten Fall bleibt nichts anderes übrig als «drü mol ume Chreisel».

@stva_ag Beim Befahren eines mehrstreifigen Kreisels sollte man die Vorselektion auf den passenden Zufahrtsstreifen möglichst frühzeitig durchführen. Wählt man den rechten Zufahrtsstreifen, ist auch der rechte Fahrstreifen innerhalb des Kreisels zu befahren. Entscheidet man sich für den linken Fahrstreifen, so muss auch der innere, linke Fahrstreifen genutzt werden. Wenn zwei parallele Fahrstreifen auf dem gleichen Streifen des Kreisels einfahren, hat der Benutzer der linken Spur Vortritt. #cars #car #fyp #foryoupage #erklärvideo #accident #TikTokLearn #kreisel #kreisverkehrsplatz #kreisverkehr #verkehrskreisel #teller #rondell #knotenpunkt #vortritt #mehrspurig #verkehrssicherheit #strassi #strassenverkehrsamt #aargau #schweiz #recht #strassenverkehrsrecht ♬ Originalton - Strassenverkehrsamt Aargau

(niz / sur)

veröffentlicht: 15. März 2024 05:53
aktualisiert: 15. März 2024 05:53
Quelle: ArgoviaToday

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch