Preisverleihung

Der Aargau kürt seine besten regionalen Biere

7. Mai 2022, 16:33 Uhr
Zum ersten Mal wurden am Freitagabend die besten beiden Biere aus dem Aargau in Safenwil ausgezeichnet. Eine Brauerei aus Rheinfelden und eine aus Wettingen haben den Preis abholen dürfen. Prämiert wurden die Kategorien «Pale Ale» und «Lager».
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleM1/ArgoviaToday

Am Freitagabend wurde in Safenwil ein besonderer Preis verliehen. Zum ersten Mal wurden die besten beiden Aargauer Biere des Jahres ausgezeichnet. In der Kategorie «Pale Ales» durfte der Ein-Mann-Betrieb NordSud aus Rheinfelden den Preis mit nach Hause nehmen. Bis das Ale allerdings seinen heutigen Geschmack erhalten hat, brauchte Brauer Richie Waldis einige Anläufe.

Der Aargau hat eine grosse Biervielfalt

Dass die Jury um Regierungsrat Markus Dieth sein Golden Ale zum Siegerbier kürte, ehrt den passionierten Bierbrauer. Das Golden Ale schmecke vor allem bei warmem Wetter, so Waldis. «Es ist sehr süffig, also es ist wirklich ein Durstlöscher und gleichzeitig fruchtig.» Der fruchtige Geschmack war auch bei den zahlreichen Bierkennern ein grosses Thema: «So ein süsslicher Apfel-Geschmack. Ist aber gut.» oder «Manche meinten es sei fast ein bisschen zu süss, aber ich finde überhaupt nicht. Nein, es ist wirklich super.»

Mit knapp 70 kleinen Brauereien bietet der Aargau dahingehend schon eine unglaubliche Vielfalt. Der neugeschaffene Anlass soll die regionale Bierkultur zusätzlich fördern. Ein reines Saufgelage sei das allerdings auch nicht, betont Regierungsrat Dieth. «Es geht hier eben nicht um das Biertrinken, sondern darum, das Bier zu geniessen. Es wird degustiert und nicht einfach hineingeleert.»

Hoffen auf einen warmen Sommer

In der «Lager»-Kategorie hat das Bier der Lägerebräu in Wettingen das Rennen gemacht. Nach den schweren letzten beiden Jahren und einem verregneten Sommer freut sich Lukas Porro sehr über die Auszeichnung und die damit verbundene Wertschätzung. «Im Hinterkopf hat man die ganze Arbeit, die sich aufstaut und dann, wenn der Name fällt, ist das eine richtige Erlösung.» Jetzt bleibt den Aargauer Bierbrauern nur noch auf einen durstigen Sommer zu hoffen. Gemeinsam stossen sie auf den Start der diesjährigen Biersaison an.

Welches ist dein Lieblingsbier aus dem Aargau? Schreib es uns in die Kommentare!

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 7. Mai 2022 16:29
aktualisiert: 7. Mai 2022 16:33
Anzeige