Aargau/Solothurn

Der Benzinpreis in der Region steigt auf 2 Franken

Wegen Ukraine-Krieg

Der Benzinpreis in der Region steigt auf 2 Franken

· Online seit 03.03.2022, 21:07 Uhr
Wer viel Auto fährt, hat in den vergangenen Wochen bereits bemerkt, dass die Benzinpreise steigen und steigen. In unserer Region sind 2 Franken und mehr keine Seltenheit mehr.

Quelle: TeleM1

Anzeige

«Ich habe fünf Töff und zwei Autos, ich merke den Preisanstieg schon ziemlich», sagt ein Mann an einer Tankstelle gegenüber Tele M1. Und ein anderer Autofahrer meint: «Schon ein komisches Gefühl, wenn an der Säule plötzlich eine zwei vornedran steht, das ist ungewohnt.»

Automobilisten müssen derzeit tief in die Tasche greifen. Das merken nicht nur Private, sondern auch Unternehmen. Bei Taxibetrieben etwa, ist der Benzinpreis essentiell. Was tun? Die höheren Preise auf die Kunden abzuwälzen, sei keine Option, meint ein Taxibetreiber. «Es wäre schön, wenn der Kanton uns Taxifahrer unterstützen würde, weil es ist gerade schwierig zu beurteilen, wie es dann mit uns weitergeht.»

Was Automobilisten, Taxifahrer und ihre Kunden zu den steigenden Benzinpreisen sagen, seht ihr im Beitrag von Tele M1.

veröffentlicht: 3. März 2022 21:07
aktualisiert: 3. März 2022 21:07
Quelle: Tele M1

Anzeige
Anzeige
argoviatoday@chmedia.ch