AG 55

Der Showdown fürs grosse Finale der Autonummer-Auktion läuft

21. September 2021, 18:28 Uhr
Am Mittwochabend ist die Auktion für das Nummernschild «AG 55» vorbei. Fest steht jetzt schon: Es wird ein Rekordpreis. Unklar ist, wie hoch das aktuellste Gebot von 132'400 Franken am letzten Tag noch steigen wird.
Die Auktion für das begehrte Nummernschild endet am Mittwoch, 22. September, um 21 Uhr.
© ArgoviaToday

Die Erfahrung des Aargauer Strassenverkehrsamts zeigt, dass bei Auktionen von Nummernschildern besonders in den letzten zwei Stunden vor Auktionsschluss der Preis nochmals in die Höhe getrieben wird. Ob dies beim Nummernschild «AG 55» ebenfalls passieren wird, bleibt abzuwarten. Denn wie das Strassenverkehrsamt auf Anfrage von ArgoviaToday bekannt gab, fehlen bei solch hohen Geboten die Erfahrungswerte.

Teuerstes Aargauer Nummernschild

In Stein gemeisselt ist jedoch jetzt schon, dass «AG 55» das teuerste Nummernschild des Kantons Aargau werden wird. Denn mit dem aktuellen Preis von über 132'000 Franken wird der bisherige Rekordhalter aus dem Jahr 2001 «AG 25» (70'000 Franken) deutlich übertroffen. Und auch im interkantonalen Vergleich muss sich «AG 55» nicht verstecken. Für das Podest wird es vermutlich nicht reichen, «ZH 1000» (131'000 Franken) wird aber mit Sicherheit vom siebten Platz verdrängt. Und wer weiss: Vielleicht wird «AG 55» nach der Auktion auch den fünften Platz übernehmen, denn dafür fehlen nur noch knapp 3000 Franken.

Das könnte man mit 132'400 Franken alles kaufen

Wie horrend die Geldsummen sind, die Fans von tiefen Autonummern ausgeben, zeigt sich am besten anhand folgender Beispiele. Denn mit dem aktuellen Gebot für «AG 55» in der Höhe von 132'400 Franken könnte man sich problemlos den einen oder anderen Traum erfüllen:

(ova)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 21. September 2021 18:28
aktualisiert: 21. September 2021 18:28
Anzeige