Anzeige
Aarau

Diebe stehlen Velofahrerin während der Fahrt den Rucksack

25. Mai 2021, 09:39 Uhr
Eine Velofahrerin hat am Montagabend zu Hause bemerkt, dass ihr Rucksack während der Fahrt aus dem Korb auf dem Gepäckträger verschwunden ist. Die Polizei kam schliesslich zwei Jugendlichen auf die Schliche, die Teile der Beute bei sich trugen.
Die Kantonspolizei hat nach dem Diebstahl Ermittlungen aufgenommen.
© Kapo AG

In Aarau sind amMontagabend zwei jugendliche Asylbewerber festgenommen worden. Sie stehen unter dem Verdacht, einer Frau den Rucksack geklaut zu haben. Sie hatte ihn am Bahnhof Aarau in den Korb auf dem Gepäckträger gelegt und fuhr anschliessend nach Hause. Dort angekommen bemerkte sie jedoch, dass der Rucksack weg war, teilt die Kantonspolizei Aargau mit.

Die Frau machte sich auf die Suche, fand jedoch nichts. In der Zwischenzeit wurde ihre Bankkarte bereits benutzt. Die Velofahrerin meldete sich deshalb bei der Stadtpolizei. Dieser war die Masche bekannt, weshalb sie eine Fahndung einleitete. Schliesslich konnten ein 15-jähriger Marokkaner und ein 16-jähriger Algerier angehalten werden. Die beiden Jugendlichen leben als Asylbewerber in der Schweiz.

Bei den Verdächtigen fand die Polizei Teile der Beute. Die Festnahme erfolgte im Zuge der weiteren Ermittlungen.

(red)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 25. Mai 2021 09:27
aktualisiert: 25. Mai 2021 09:39