Events

Diese Openairs in der Region darfst du nicht verpassen

Leonie Projer, 20. Juni 2022, 07:24 Uhr
Nach zwei Sommern ohne Live-Musik finden dieses Jahr endlich wieder Festivals statt. Wir haben dir die Highlights im Argovialand herausgepickt.
Solche Bilder wie dieses vom B-Sides Festival auf dem Luzerner Sonnenberg wird es dieses Jahr wieder vermehrt geben. (Archivbild)
© Silvio Zede

Der Festivalsommer ist zurück und das besser denn je. Für tolle Live-Musik musst du nicht weit wegfahren: Denn auch im Argovialand gibt es dieses Jahr ein grosses Angebot an Openairs. Wir haben dir die Besten herausgesucht.

Lenzburgiade in Lenzburg

Klassik- und Folk-Fans kommen an der Lenzburgiade vom 21. bis 26. Juni auf ihre Kosten. Das Festival auf dem Schloss Lenzburg setzt auf nationale und internationale Stars. Unter anderem die Argovia Philharmonic, Sängerin Lia Pale und das Tangoquartett um Gabriela Bergallo zählen zum Line-up.

Club Joy in Baden

Die Konzertreihe «After Work» wird den Sommer über nach draussen verlagert. Jeden Donnerstag ab 18 Uhr kann man das Wochenende mit Livemusik auf der Terrasse im Casinopark starten. Am 23. Juni beispielsweise mit Tempi Passati, die ein breites Spektrum von romantischen Songs bis fetzigem Sound versprechen.

Klein Laut Festival in Riniken

Am kleinen aber feinen Festival steht gute Musik aus allen Genres im Zentrum. Zu den Highlights am 22. und 23. Juli zählen Sunflowers, Dalai Puma und Big Zis. Nebst Musik versprechen die Veranstalter auch ein breites Rahmenprogramm wie beispielsweise Yoga.

Mutterschiff in Menziken

Dieses Jahr hisst das Mutterschiff vom 28. bis 30. Juli seine Segel. Mit an Bord sind unter anderem die Sängerin Lara Stroll, Mnevis, Palma Ada und Namako. Dieses Jahr lohnt sich ein Besuch besonders: Das Mutterschiff findet nämlich zum letzten Mal statt.

Sichtfeld Openair in Gipf-Oberfrick

Du magst Überraschungen? Dann ist dieses Festival für dich. Das Line-up steht nämlich noch nicht. Klar ist aber: Das Openair findet vom 5. bis 7. August statt und es wird auch für alternatives Programm zur Live-Musik gesorgt sein.

Heitere in Zofingen

Der Klassiker unter den Aargauer Festivals bringt dieses Jahr Sido, Kontra K, Dabu Fantastic, James Arthur und viele weitere nationale und internationale Künstler nach Zofingen. Auf insgesamt vier Bühnen wird richtig abgerockt. Du willst dabei sein? Dann musst du die wichtigsten Ereignisse vom Zofinger Hausberg direkt bei ArgoviaToday mitverfolgen. Das Festival vom 12. bis 14. August ist nämlich restlos ausverkauft.

Open Classics in Rheinfelden

Das Klassik-Openair auf der Rheininsel findet dieses Jahr zum ersten Mal statt. Durch die einzigartige Lage auf der Insel zwischen der Schweiz und Deutschland werden Natur und Musik auf wundersame Weise verbunden. Zu den Programm-Highlights zählen die Notte Italiana und die Live-Vertonung vom Film «Cinema Paradiso».

Riverside in Aarburg

Rockfans aufgepasst: Das Riverside lässt euer Herz höher schlagen. Zum Line-up zählen Helloween, StatusQuo und Beyond the Black. Du bist bereit zum Headbangen? Dann halte dir das Weekend vom 26. bis 28. August frei.

Wydeopenair in Dornach

Und nochmals ein Festival für die Rockerinnen und Rocker: Auf dem Wydeneckareal wird am 2. und 3. September zu Schlagzeug und Gitarrenklängen gefeiert. Zu den bestätigten Bands gehören The New Roses, Lazuli und Sons of Morpheus.

Träffpunkt Festival in Biberist

Das Openair richtet sich primär an Jugendliche und will Nachwuchsmusikerinnen und -musikern eine Plattform geben. Genau das Richtige also für alle, die gerne neue Musik entdecken. Am 10. September werden unter anderem Robot Dog Funeral, Nastenka und THIRTY-THR33 auf der Bühne stehen.

Schupfart Festival in Schupfart

Max Giesinger, Luca Hänni und Vincent Gross zählen zu den bestätigten Acts, die die Bühne stürmen werden. Das Openair ist für Rock-, Country- und Schlagerfans ein Muss. Es findet vom 23. bis 25. September statt.

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 20. Juni 2022 07:25
aktualisiert: 20. Juni 2022 07:25
Anzeige