Unterkulm

Drängler fährt in Auto – während dessen Fahrer mit der Polizei telefoniert

22. Juni 2022, 14:28 Uhr
In Unterkulm kam es am späten Dienstagabend zu einem Scharmützel auf der Hauptstrasse. Ein Autofahrer meldete der Polizei, er werde bedrängt. Während dieser Meldung kam es zur Kollision.
Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zum Unfall in Unterkulm aufgenommen.
© Kapo AG

Wegen Provokationen zwischen zwei Autofahrern ist es am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Unterkulm zu einer Kollision gekommen. Einer der Fahrer meldete der Polizei, er werde von einem anderen Lenker bedrängt. Er sei ihm angeblich auf der Fahrt Richtung Schöftland (Böhler) absichtlich ins Heck gefahren.

Während der Autofahrer diese Meldung durchgab, kam es erneut zu einer Kollision. Verletzt wurde dabei niemand. Die Polizei stellte die beiden beschädigten Fahrzeuge sicher, wie es in einer Mitteilung heisst.

Noch ist unklar, wie es zu den Kollisionen kam. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer Angaben zur Fahrweise der beiden Lenker in einem weissen Ford Mondeo und einem grauen BMW machen kann, wird gebeten, sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim unter 062 886 88 88 zu melden.

(vro)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 22. Juni 2022 14:32
aktualisiert: 22. Juni 2022 14:32
Anzeige