Anzeige
Oftringen

Drei Ausweisentzüge bei Geschwindigkeitskontrolle

2. Januar 2022, 10:45 Uhr
Am Samstagnachmittag gingen der Kantonspolizei Aargau in Oftringen innerorts gleich drei Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit ins Netz.
Noch auf der Stelle mussten zwei Motorradfahrer ihren Ausweis abgeben. (Symbolbild)
© KEYSTONE/Laurent Gillieron

Die Kontrolle fand auf der Luzernerstrasse statt, auf dieser gilt ein Tempolimit von 50 Stundenkilometern. Zwei Töfffahrer mussten ihren Führerausweis noch auf der Stelle abgeben, schreibt die Kantonspolizei Aargau am Sonntag. Mit 93 Kilometern pro Stunde wurde bei einem 26-Jähriger Töffflenker auch gleich den Tageshöchstwert gemessen.

Ein dritter Ausweisentzug erfolgte gemäss der Mitteilung bei einem 40-jährigen Corvette-Fahrer. Dieser wurde mit 90 Stundenkilometern gemessen. Ein 33-jähriger Lenker eines Lamborghinis durfte nach gemessenen 82 Stundenkilometern zwar noch weiterfahren, müsse aber mit einem Ausweisentzug zu einem späteren Zeitpunkt rechnen, heisst es weiter.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 2. Januar 2022 10:45
aktualisiert: 2. Januar 2022 10:45